Kliniken & Institute … Kliniken Klinik für… Fortbildung Notfallmedizin

Heidelberger Interdisziplinäres Schockraumsimulationstraining (HISSim)

Das “Heidelberger Interdisziplinäre Schockraumsimulationstraining (HISSim)” dient dazu, die Versorgung schwerstverletzter Patienten in einem interdisziplinären und interprofessionellen Umfeld zu trainieren. Ziel des seit 2010 regelmäßig stattfindenden Simulationstrainings ist es, die fach- und berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit und damit die Qualität der Patientenversorgung im Schockraum unter Stressbedingungen zu optimieren.

Das mehrmals jährlich stattfindende Training umfasst eine ca. 2-stündige theoretische Einführungsveranstaltung, in der die Algorithmen und Standardabläufe des Schockraummanagements aus anästhesiologischer und (unfall-)chirurgischer Sicht vorgestellt werden. Weiterhin wird das aus der Luftfahrt bekannte Crew Ressource Management thematisiert, um sogenannte "Soft Skills", also nicht-medizinische Fähigkeiten wie Kooperation, situative Aufmerksamkeit, Führungsverhalten, Entscheidungsfindung, Fehlermanagement sowie die zugehörige Kommunikation zu vermitteln.Im darauffolgenden Praxisteil werden an zwei Abenden realitätsnah mehrere komplexe Fallbeispiele simuliert und von einem interdisziplinären Schockraum-Team abgearbeitet. Im Anschluss werden die Abläufe im Team mit den Instruktoren und den „außenstehenden Beobachtenden“ gemeinsam analysiert.

Das über viele Jahre durchweg positive Feedback sowie das immense Interesse sprechen für den Erfolg dieser inzwischen etablierten Veranstaltung, was wir zum Anlass nehmen, unser Konzept ständig weiterzuentwickeln und auszubauen. 

Termin

Das letzte HISSim fand vom 23.-25. Juli 2019 statt.

Der nächste Termin wird rechtzeitig per E-Mail sowie an dieser Stelle bekanntegeben.

Anmeldung

Es handelt sich um eine klinikumsinterne Veranstaltung, die Teilnahme ist kostenlos. Der Besuch der Einführungsveranstaltung ist auch ohne Anmeldung möglich. Die Anmeldung zum Praxistraining erfolgt über die jeweiligen Abteilungen:

Anästhesie (Ärzte): Dr. Tobias Küßner

Anästhesie (Pflege): Manuel Geimer

Chirurgie: Dr. Christine Leowardi

Ortho/Trauma: Dr. Tobias Großner

Neurochirurgie: Dr. Moritz Scherer

Gefäßchirurgie: Prof. Philipp Geisbüsch

Radiologie: Dr. Fabian Rengier

Zertifizierung

Sowohl die Einführungsveranstaltung als auch das Praxistraining wird in der Regel durch die Landesärztekammer Baden-Württemberg und die Registrierung beruflich Pflegender mit CME-Fortbildungspunkten zertifiziert.

Veranstaltungsort

Einführungsveranstaltung

Großer Hörsaal

Chirurgische Klinik

Im Neuenheimer Feld 110

69120 Heidelberg

Anfahrt

Praxistraining

Treffpunkt: Wartebereich Chirurgische Ambulanz

Im Neuenheimer Feld 110

69120 Heidelberg

Anfahrt

Organisation

Dr. med. Tobias Küßner

Facharzt (Klinik für Anästhesiologie)

Dr. med. Niko Schneider, MHBA

Facharzt (Klinik für Anästhesiologie)


Dr. Tobias Großner

Oberarzt (Sektion Unfall- und Wiederherstellungschirurgie)

Schwerpunkt

Notfallmedizin, DGU-Traumaregisterbeauftragter