Kliniken & Institute ... Kliniken Klinik für... Für Patienten Intensivmedizin Hygiene

Hygiene

Informationen für Angehörige

Durch die Erkrankung haben viele unserer Patienten ein geschwächtes Immunsystem, weshalb hygienische Regeln eine besondere Rolle spielen. Kleinkinder (unter 14 Jahren) dürfen die Wach- und Intensivstationen wegen der „Kinderkrankheiten“ auch bei voller Gesundheit nicht betreten. Außerdem bitten wir Sie keine Topfpflanzen und Schnittblumen mitzubringen. Als Mitbringsel für den Kranken eignen sich jedoch kleine persönliche Gegenstände, Familienfotos, Lieblingsmusik oder Parfüm aller Art.

Im gesamten Klinikum und auf unserer Station finden Sie Händedesinfektionsmittel, das Sie vor Antritt Ihres Besuches bitte benutzen. Eine Anleitung finden Sie am Gerät, gerne unterstützen wir Sie bei der richtigen Anwendung.

Aus der Presse kennen Sie sog. multiresistente Keime. Im Krankenhaus sprechen wir von MRE (Multiresistenter Erreger). Dies sind spezielle Bakterien, die sich aus ganz gewöhnlichen und weit verbreiteten Bakterien entwickelt haben und nun die Eigenschaft aufweisen, gegen übliche Antibiotika resistent zu sein. Wir untersuchen alle Patienten,  die auf unserer Station aufgenommen werden, ob sie mit einem der MREs besiedelt sind, um die Ausbreitung zu reduzieren.

Die wichtigsten MRE sind:

  1. MRSA
    Methicillin-Resistenter Stphylococcus Aureus
    Typisches Vorkommen: Haut und Schleimhäute
  2. VRE
    Vancomycin-Resistente Enterokokken
    Typisches Vorkommen: Darm
  3. MRGN
    Multiresistente gram-negative Erreger
    Typisches Vorkommen: Darm

Das Ergebnis des Abstrichs gibt uns Auskunft, ob der Patient mit einem dieser MRE besiedelt ist. Eine Besiedelung bedeutet aber nicht zwangsläufig eine Infektion. Um eine Verbreitung im Krankenhaus zu verhindern, werden MRE-besiedelte Patienten isoliert. Bei Bedarf weisen wir Sie gerne in den hygienischen Umgang ein.

Ausführliche Informationen erhalten Sie in einer gesonderten Broschüre der Krankenhaushygiene, die wir Ihnen gerne bei Bedarf aushändigen.