Kliniken & Institute ... Kliniken Klinik für... Über uns Karriere

Karriere

In der Anästhesiologischen Klinik

Wir erweitern mit Ihnen unser Leistungsspektrum...
...und Sie erweitern mit uns Ihren klinischen Horizont!

Wir besitzen die volle Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Anästhesiologie sowie den Zusatzbezeichnungen spezielle Intensivmedizin, spezielle Schmerztherapie und Palliativmedizin. Mit Hilfe unseres umfangreichen Fortbildungsangebots (Notarztkurs, Sonografie, etc.) können Sie weitere Qualifikationen erwerben. Auch Fachärztinnen und Fachärzten bieten wir die Möglichkeit, weitere Kompetenzen in Spezialgebieten wie beispielsweise der Kardioanästhesie zu erwerben.

Das Universitätsklinikum Heidelberg wurde im aktuellen Ranking "FOCUS TOP Nationale Arbeitgeber" als bester Arbeitgeber Deutschlands im Bereich "Gesundheit und Soziales" ausgezeichnet.

Durch eine Leistungserweiterung suchen wir aktuell eine Fachärztin / einen Facharzt beziehungsweise Weiterbildungsassistentin/-en. Weitere Stellenangebote werden im Stellenportal des Klinikums ausgeschrieben.

Wir freuen uns auch über Ihre Initiativbewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Prof. Dr. med. Markus A. Weigand

Zudem besteht die Möglichkeit, unsere Klinik durch eine Hospitation kennenzulernen. Anfragen dieszbezüglich oder anderweitige Rückfragen richten Sie bitte direkt an den ärztlichen Direktor, Herrn Prof. Dr. Markus A. Weigand.

Kontakt

Prof. Dr. med. Markus Weigand

Ärztlicher Direktor (Klinik für Anästhesiologie)

Sekretariat Prof. Dr. med. M. Weigand

Sekretäre/-innen
Informationen zum Universitätsklinikum Heidelberg als Arbeitgeber

Karriere

Wir haben im Rahmen von Leistungserweiterungen eine Stelle zu besetzen:

Fachärztin/-arzt für Anästhesiologie, Weiter-bildungsassistent/-in

Facharztweiterbildung

Heidelberger Curriculum für Anästhesiologie

Die Ausbildung zum Facharzt für Anästhesiologie an unserer Klinik haben wir im Heidelberger Curriculum für Anästhesiologie strukturiert. Wir besitzen die volle Weiterbildungsermächtigung für Anästhesiologie. Auch die Zusatzbezeichnungen "Notfallmedizin", "Spezielle Intensivmedizin", "Spezielle Schmerztherapie" und "Palliativmedizin" können Sie bei uns erwerben.

In einer etwa 20-monatigen Einführungsphase lernen Sie unsere vier Standorte Chirurgische Klinik, Kopfklinik, Frauen- und Hautklinik, sowie Orthopädische Klinik kennen. Ziel der "Grundrotationen" ist eine Dienstfähigkeit im jeweiligen Bereich. Daran schließt sich eine erste Spezialisierungsphase von etwa 12 Monaten an. In dieser Phase werden Sie in die anästhesiologische Betreuung großer viszeralchirurgischer und gefäßchirugischer Eingriffe, sowie in die Kinderanästhesie eingearbeitet. Damit können Sie auch Dienste in den "höheren" Dienstgruppen übernehmen. In diesem Zeitraum ist auch die Teilnahme an unserem Notarzt-Kurs, sowie das Sammeln der Einsatzfahrten für die Notarztqualifizierung vorgesehen.

Die intensivmedizinische Rotation im Rahmen der Facharztausbildung dauert etwa 12-14 Monate. Unsere Klinik betreut Intensivpatienten an den Standorten Chirurgie, Kopfklinik und Orthopädie. Zur Intensivrotation gehört auch eine Teilnahme am Akutschmerzdienst unserer Klinik, sowie dem Notarztdienst an verschiedenen Standorten. Die Weiterbildung wird mit einer zweiten Spezialisierungsphase abgeschlossen. In dieser Phase werden Sie auch auf die Dienstfähigkeit in der Frauenklinik vorbereitet.

Außenrotationen

Wir pflegen mit verschiedenen Kliniken in der Region (Thoraxklinik Heidelberg, BG- Unfallklinik Ludwigshafen, GRN-Kliniken in EberbachSchwetzingen und Sinsheim, sowie Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim) Kooperationen, so dass Sie auch in der Facharztweiterbildung an einem Universitätsklinikum die speziellen Anforderungen, die in diesen Kliniken an die Anästhesie gestellt werden, erleben können.

Nach der Weiterbildung

Als Facharzt folgt die strukturierte Einarbeitung in eine Reihe spezialisierter Arbeitsplätze in aufwändigen Außenbereichen, wie beispielsweise dem Interdisziplinäre EndoskopiezentrumHIT, oder der Pädiatrie. Außerdem stehen erfahrenen Fachärzten weitere Qualifizierungsmöglichkeiten zur Erlangung der Zusatzbezeichnungen "Spezielle Intensivmedizin", "Spezielle Schmerztherapie" und "Palliativmedizin", sowie in den Bereichen Kardioanästhesie und Luftrettung (Christoph 53) offen

Hospitationen

Wir freuen uns über Ihr Interessen an einer Hospitation in unserer Klinik. Auf dieser Seite finden Sie eine Sammlung einführende Informationen, weiterführender Links sowie die zuständigen Ansprechpartner für eine Hospitation in unserer Klinik.

Ärztliche Kolleginnen und Kollegen

Studierende

Ausführliche Informationen für Studierende haben wir in der Rubrik Lehre zusammengefasst. Folgende Möglichkeiten bieten sich für Studierende der Medizin an, um die Anästhesiologie in der Praxis kennenzulernen:

Rettungsdienst

Es besteht die Möglichkeit, die Pflegepraktika im Rahmen der Ausbildung zum Rettungssanitäter bzw. -assistenten sowie den klinischen Teil der praktischen Ausbildung zum Notfallsanitäter bei uns zu absolvieren. Hierzu nimmt Ihre Hilfsorganisation Kontakt mit uns auf.

Angebote für Doktorarbeiten

Wir vergeben in allen Teilbereichen der Anästhesiologie (Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin) regelmäßig Doktorarbeiten. Interessenten sind bei uns jederzeit gerne willkommen.

Mehrmals im Semester finden Doktorandenmeetings statt, in denen aktuelle Projekte vorgestellt und diskutiert werden bzw. zu organisatorischen Fragen bezüglich einer Dissertation informiert wird. Weiterhin besteht für Student(inn)en und Doktorand(inn)en die Möglichkeit, das klinische Wahlfach "Forschung in der Anästhesiologie" als Modul innerhalb von HEICUMED zu belegen.

Weiterführende Informationen zu unseren Arbeitsgruppen und laufenden Projekten finden Sie im Bereich Forschung. Bitte wenden Sie sich direkt an den/die Leiter/in derjenigen Arbeitsgruppe, die Ihr Interesse geweckt hat.