Kliniken & Institute … Institute Institut für… Forschung Digital Health in… AKTIN-EZV

NUM AKTIN-EZV

Echtzeit-Versorgungsforschung mit dem AKTIN-Notaufnahmeregister

Projektleitung: Dr. Fleur Fritz-Kebede

Projektpartner:

  • PD Dr. Lars Kihm, Klinik für Endokrinologie, Diabetologie, Stoffwechsel und Klinische Chemie, UKHD
  • Prof. Felix Walcher, Universitätsklinikum für Unfallchirurgie, Magdeburg (Gesamtprojektleitung)
  • Prof. Rainer Röhrig, Institut für Medizinische Informatik, RWTH Aachen (Gesamtprojektleitung)

Förderer: BMBF

Kurzbeschreibung:
Dieses Projekt baut auf dem bestehenden AKTIN-Notaufnahmeregister (Aktionsbündnis für Informations- und Kommunikationstechnologie in Intensiv- und Notfallmedizin) auf. Um die Aussagekraft der Daten weiter verbessern zu können, soll im Rahmen des Projektes AKTIN-EZV neben einer bundesweiten Abdeckung von Notaufnahmen die tägliche Datenlieferung an das RKI und die Nutzung der Daten weiterentwickelt werden. Analysen von Routinedaten aus der aktuellen Pandemie werden dazu beitragen, Erkenntnisse über die Inanspruchnahme zentraler Notaufnahmen zu erhalten. Zudem werden kontinuierlich tagesaktuelle Daten aus den Notaufnahmen für epidemiologische Auswertungen automatisiert bereitgestellt und COVID-19-spezifische Forschungsfragen in diesem Zuge bearbeitet.
https://www.netzwerk-universitaetsmedizin.de/projekte/aktin-ezv

Laufzeit: 01/2022 – 12/2024

MitarbeiterInnen des Instituts: Erenik Krasniqi

DE