Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Abt. Klinische… Willkommen Downloads

Downloads

ARZNEIMITTEL RICHTIG ANWENDEN

Arzneimittelanwendungsfehler sind vielfältig. In den meisten sind fehlende Informationen zum richtigen Umgang mit dem Arzneimittel die Ursache. Mithilfe unserer Flyer können Sie sich über die richtige Anwendung verschiedener Arzneimittel informieren. Drucken Sie sich die passenden Flyer am besten doppelseitig aus (über kurze Seite drehen) und falten Sie das Blatt 2-mal.

Download Augentropfen anwenden

Download Kapseln schlucken

Download Arzneimittelsäfte anwenden

Download Tabletten teilen

Download Trockensäfte zubereiten

Download Tropfen anwenden

Download Wirkstoffhaltige Pflaster anwenden

ANFORDERUNGSFORMULARE VORICONAZOL, PAH UND DOAKS

TDM Voriconazol (Vfend®) - Anforderungsformular
TDM Voriconazol (Vfend®) - TDM order form

TDM Pulmonale Arterielle Hypertonie - Anforderungsformular
TDM Pulmonary Arterial Hypertension -TDM order form

TDM Direkte Orale Antikoagulanzien – Anforderungsformular
TDM direct oral anticoagulants – TDM order form

EMPFEHLUNGEN ZUR DOSIERUNG VON ANTIINFEKTIVA

Die Dosierung von Antiinfektiva bei kritisch kranken Patienten mit Nierenersatztherapie erfordert besondere Aufmerksamkeit. Folgende Tabelle gibt einen Überblick über aktuelle Empfehlungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.dosing.de

Heidelberger Tabelle

ZWEI EINFACHE TRICKS ZUR ERLEICHTERUNG DER TABLETTENEINNAHME

Fällt Ihnen das Schlucken von Tabletten oder Kapseln schwer, insbesondere großer Tabletten oder Kapseln? Bleiben diese an Ihrer Mund- oder Rachenschleimhaut haften? Empfinden Sie
beim Tablettenschlucken Unbehagen? Wenn dies der Fall ist, dann wird Ihnen unsere Patienteninformation weiterhelfen:

Download Patienteninformation (deutsch)

Download patient information handout (English)

Download matériel d'information à l'intention du patient (français)

DOSIERUNG VON DIREKTEN ORALEN ANTIKOAGULANTIEN (DOAKS)

Die Dosierung von direkten oralen Antikoagulantien richtet sich unter anderem nach Substanz, Indikation, Nierenfunktion und Komedikation. Die folgende Tabelle gibt eine aktuelle Übersicht zu patientenspezifischen Dosierungs- und Wechselwirkungsprofilen aller in Europa zugelassenen DOAK bei Erwachsenen und hilft, damit assoziierte Risiken einzuschätzen.

Download DOAK-Dosierungstabelle

Speziell für Ärzt/innen und Apotheker/innen sind diese Inhalte seit März 2021 auch als mobile Progressive Web App (PWA) easyDOAC.de zum Download unentgeltlich verfügbar (Medizinprodukt der Klasse 1).
        
Download easydoac App               

MEDIKATIONSPLAN

Der folgende Medikationsplan wird vom Aktionsbündnis sichere Arzneimittelanwendung Rhein-Neckar-Kreis Heidelberg bereit gestellt:

Download Medikationsplan