Kliniken & Institute … Institute Medizinische Biometrie… Medizinische Informatik… Forschung Weitere Projekte HiGHmed

HiGHmed Arbeitspaket 'Stärkung der Medizinischen Informatik'

Projektleitung: Prof. Dr. Petra Knaup

Projektleitung (Arbeitspaket): Prof. Dr. Otto Rienhoff, Universitätsmedizin Göttingen

Projektpartner:
Prof. Dr. Otto Rienhoff, Universitätsmedizin Göttingen (Leiter Arbeitspaket Lehre in HiGHmed),
Prof. Dr. Michael Marschollek, Medizinische Hochschule Hannover,
Hochschule Hannover, Hochschule Heilbronn, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Göttingen, Technische Universität Braunschweig

Förderer: BMBF

Kurzbeschreibung:
Das HiGHmed-Konsortium ist eines von vier der in der Medizininformatik-Initiative des BMBFs geförderten Konsortien (http://www.medizininformatik-initiative.de/). Eine wesentliche Herausforderung der Initiative wird in der Verfügbarkeit von ausgebildetem Personal in der (bio)-medizinischen Informatik gesehen.
Diese Herausforderung wird durch das Arbeitspaket 'Stärkung der Medizinischen Informatik' in HiGHmed adressiert: Die Ausbildung von Experten für diesen Bereich soll ausgebaut werden, indem die bestehenden MI-Curricula der sieben Projektpartner erweitert werden. Durch die Kollaboration sollen nachhaltig digitale Lehrinhalte entstehen, welche curriculumgsübergreifend eingesetzt werden sollen.

Sektion Medizinischen Informatik entwickelt dabei vor allem Lehrmodule aus dem Bereich des bürgerzentrierten Informationsmanagements und der partizipativen Entscheidungsunterstützung.

Laufzeit: 2018-2021

MitarbeiterInnen des Instituts: P. Knaup, N. Benning


Link: http://www.medizininformatik-initiative.de/de/konsortien/highmed