Heidelberg,
03
März
2022
|
05:24
Europe/Amsterdam

Interview mit Dr. Petra Dallmann: Seelische Gesundheit im Leistungssport

Campus Report - März 2022

Leistungssportlerinnen und -sportler sind hohen Anforderungen ausgesetzt: Durch Leistungsdruck und Trainingspensum gehen sie nicht nur körperlich, sondern auch mental an ihre Grenzen. Körperliche Verletzungen, aber auch psychische Erkrankungen können die Folge sein. An der Klinik für Allgemeine Psychiatrie des Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD), wurde deshalb vor zehn Jahre die Spezialsprechstunde für Leistungssportler eingerichtet. Unter der Leitung von Dr. Petra Dallmann, Stationsärztin an der Klinik für Allgemeine Psychiatrie am UKHD, bietet die Spezialsprechstunde die psychiatrische Behandlung und Betreuung von aktiven und ehemaligen Athletinnen und Athleten im Leistungssport an. Dr. Dallmann ist selbst ehemalige Leistungsschwimmerin und Olympiateilnehmerin und kennt die Herausforderungen im Leistungssport, was für die Betreuung der Athletinnen und Athleten hilfreich sein kann.

Deutschlandweite Vorreiterrolle

Neben ihrer Tätigkeit in der Spezialsprechstunde für Leistungssportler am UKHD, ist Dr. Petra Dallmann am Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar (OSP MRN) tätig. In Deutschland ist das eine Seltenheit: Während meist die Fachrichtungen der Inneren Medizin und Orthopädie im Ärzteteam der Olympiastützpunkte vertreten sind, ist Dr. Dallmann als weitere Kader-Ärztin Ansprechpartnerin für die mentale Gesundheit der Sportlerinnen und Sportler am OSP MRN. Diese Konstellation – aus der Ergänzung der psychiatrischen Versorgung als fester Bestandteil der medizinischen Kader-Betreuung – gibt es in Deutschland bisher nur am OSP MRN sowie am OSP in Berlin.

Auszeichnung der Robert-Enke-Stiftung

Der OSP MRN wurde im November 2021 mit dem „Förderpreis seelische Gesundheit im Nachwuchsleistungssport“ für sein außerordentliches Engagement im Bereich der psychischen Gesundheit junger Leistungssportlerinnen und -sportler ausgezeichnet. Die Robert-Enke-Stiftung fördert mit dem mit 5.000 Euro dotierten Preis Einrichtungen, Projekte und Institutionen, die sich unter anderem mit der Aufklärung und Behandlung von Depressionserkrankungen im Leistungssport beschäftigen. 

In der aktuellen Ausgabe des „Campus Report“ spricht Dr. Petra Dallmann mit Campus-Reporter Roman Jaburek über ihre Tätigkeiten in der Spezialsprechstunde für Leistungssportler am UKHD und als Kader-Ärztin am OSP MRN sowie die Besonderheiten im Leistungssport und die Anforderungen an die körperliche und seelische Gesundheit der Athletinnen und Athleten:

Audiodatei wiedergeben

03/2022 Leistungssport

Diese Mitteilung teilen

Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn