Heidelberg,
05
Oktober
2021
|
12:29
Europe/Amsterdam

Zur bundesweiten Woche der Seelischen Gesundheit bietet das Zentrum für Psychosoziale Medizin (ZPM) am Universitätsklinikum Heidelberg ein breit gefächertes Programm

Zusammenfassung

Vom 13. bis 17. Oktober Veranstaltungen vor Ort und online rund um das Thema „Familiengesundheit“ / Expertinnen und Experten informieren über das vernetzte Versorgungsangebot des ZPM und stehen auch im Vorfeld für Presseanfragen zur Verfügung

Das Zentrum für Psychosoziale Medizin (ZPM) am Universitätsklinikum Heidelberg unterstützt Paare, Eltern, Kinder, Jugendliche und die gesamte Familie dabei, psychosoziale Belastungen und Herausforderungen im Rahmen individueller psychischer und / oder körperlicher Erkrankungen als Familie besser zu bewältigen und dadurch die psychosoziale Gesundheit innerhalb der Familie zu stärken. Im Rahmen der bundesweit stattfindenden „Woche der Seelischen Gesundheit“ bietet das ZPM vom 13. Oktober bis 17. Oktober 2021 ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm an. Unter dem Motto „Gemeinsam über den Berg – Seelische Gesundheit in der Familie“ informieren Expertinnen und Experten verschiedener Disziplinen vor Ort in den Kliniken und Instituten in Heidelberg-Bergheim bzw. Heidelberg-Weststadt sowie in Online-Veranstaltungen. Bei Mitmachaktionen, Vorträgen und Gesprächen erfahren die Teilnehmenden mehr darüber, wie durch das interdisziplinäre Versorgungsangebot individuell, auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt, eine Stärkung der psychosozialen Gesundheit innerhalb der Familie erreicht werden kann.

Die Themen erstrecken sich über ein breites Spektrum im Umfang von 16 Veranstaltungen: Von Kindern und Jugendlichen in Krisenzeiten über den Einbezug des / der Partner*in und Elternaufgaben, der Erweiterung auf die komplette Familie bis hin zur würdezentrierten Therapie am Lebensende.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Teilnahme, Anmeldung und Corona-Hygienekonzept

Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht erforderlich. Plätze sind je nach Raumkapazität und Besucheranzahl ggf. begrenzt, um das Corona-Hygienekonzept zu gewährleisten. Weitere Informationen dazu siehe unten.

Bei Online-Veranstaltungen werden die entsprechenden Zugangsdaten auf der Webseite angegeben. Um eine rechtzeitige Einwahl wird gebeten – Teilnehmerzahl ist z.T. begrenzt.

Bei Fragen zum Programm / Ablauf: Heidelberg.ZPM@med.uni-heidelberg.de

Wichtige Informationen zu Corona-Maßnahmen

Es gelten die tagesaktuellen Hygienevorschriften des Landes Baden-Württemberg und des Universitätsklinikums Heidelberg. Derzeit: 3G-Nachweis, Kontakterfassung, Fragebogen COVID-19, FFP2-Maske.

Bitte vor Besuch die aktuellen Corona-Hinweise auf der Homepage des ZPM zur Woche der Seelischen Gesundheit beachten, inklusive tagesaktueller Informationen zu den Hygienevorschriften: Woche zur Seelischen Gesundheit am ZPM

Mit einem umfassenden Hygienekonzept ist gewährleistet, dass die Veranstaltung für alle Teilnehmenden sicher und den aktuellen Corona-Regelungen entsprechend durchgeführt werden kann. Dazu ist eine 3G-Einlasskontrolle notwendig. Je nach Kapazitäten kann die mögliche Besucheranzahl begrenzt sein.

Presseanfragen

Für Presseanfragen und Interviews zu den verschiedenen Themen der Veranstaltungen stehen die teilnehmenden Expertinnen und Experten des ZPM auch im Vorfeld zur Verfügung. 

Zentraler Kontakt für Pressenfragen zu den Veranstaltungen
Dr. Corina Aguila-Raab

Corina.Aguilar-Raab@med.uni-heidelberg.de