Organisation Pflege Pflegedienst am UKHD ... Pflegedirektion Strategie und... Heidelberger Expertise...

Heidelberger Expertise in der Pflege (HEP 2020)

HEP 2020 steht für Heidelberger Expertise in der Pflege und ist DAS Strategieprojekt zur Weiterentwicklung. Exzellente Patientenversorgung und -sicherheit bedarf der pflegerischen Expertise. Universitätskliniken benötigen Pflegefachkräfte mit fundiertem Wissen und Offenheit für neue Entwicklungen sowie Pflegefachkräfte, die neu in die Bereiche kommen und Prozesse und Strukturen in Frage stellen. Oder, um es mit den Worten von Derek Sellmann zu sagen: „Wer auf die Hilfe einer Person angewiesen ist, hofft nicht nur auf hohe Fachexpertise und klinische Erfahrung. Ebenso wichtig ist es, der Person vertrauen zu können.“ (Sellmann 2017:18)

Beteiligung und Engagement sind für uns gelebter Alltag. Wir wollen unseren Change Prozess gemeinsam mit den Menschen gestalten, die Pflege vor Ort umsetzen.

Struktur:

  • HEP 2020 ist ein auf vier Jahre angelegtes Strategieprojekt der Pflegedirektion.
  • Ziele sind:
    • Qualitätsentwicklung in der Pflege
    • Entwicklung und Umsetzung eines Personalentwicklungskonzepts
    • Ausbau der Pflegekompetenz
    • exzellente pflegerische Versorgung
    • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Die Aktionsfelder von HEP sind:
    • Führung und Qualifizierung
    • Arbeitssicherheit, Gesundheit und Arbeitsumgebung
    • Marketing
    • Ergebnisqualität in der Pflege
  • Verschiedene Arbeitsgruppen mit durchschnittlich zehn Mitgliedern setzen sich aus allen Hierarchieebenen, Alters- und Berufsgruppen in der Pflege zusammen.
  • Im Rahmen von HEP 2020 wird seit 2017 der Heidelberger Pflegepreis vergeben.

Kontakt

Anja König

Leitung (Stabsstelle Qualität und Entwicklung in der Pflege)

Dipl. Pflegewirtin (FH)


06221 56-4884