Organisation Zentrale Einrichtungen ... Apotheke Leistungen Arzneimittelherstellung... Totale Parenterale...

Totale Parenterale Ernährung (TPN)

Besteht über einen Zeitraum von 3-4 Tagen nicht die Möglichkeit oral bzw. enteral Nahrung bedarfsdeckend aufzunehmen, können Nährstoffe parenteral verabreicht werden. Als Indikation für eine parenterale Ernährung gelten im Einzelnen:

  • Akutes Abdomem
  • Ileus, Subileus
  • Obere gastrointestinale Blutungen
  • Entzündliche Darmerkrankungen
  • Kurzdarmsyndrom postoperativ (oberer und unterer GI-Trakt ) u.a.m.

Je nachdem wieviele Nährstoffe verabreicht werden, erfolgt die Zufuhr peripher (max 800 mosmol) oder über einen zentralen Zugang. Für erwachsene Patienten stehen eine Vielzahl von industriell gefertigten Lösungen zur Verfügung, die als "Ein-Liter-Konzept" oder als Zwei-bzw Dreikammerbeutel angeboten werden. Für Kinder müssen diese komplex zusammengesetzten Lösungen aus Aminosäuren, Kohlenhydraten, Elektrolyten, Fettemulsionen, Spurenelemente und Vitaminen von dem Pflegepersonal auf Station selbst hergestellt werden. Der Mischvorgang ist mit einer Vielzahl manueller Schritte (überleiten, zuspritzen) verbunden und muß unter aseptischen Bedingungen erfolgen. Neben einer entsprechenden Arbeitstechnik ist eine sterile Werkbank (LAF) dafür unerlässlich. 

Für die kleinsten Patienten geschieht dies in reiner Handarbeit, da die Kinder der Frühgeborenen-Intensiv-Station kaum ein Gewicht von 2000g aufweisen und entsprechend geringe Mengen verabreicht werden. Für Patienten anderer Stationen werden oft Volumina zwischen 1000 ml und 2000 ml angefordert. In diesen Fällen werden die Mischbeutel unter Zuhilfenahme verschiedener Pumpen hergestellt, um eine rationelle Herstellung zu gewährleisten. In der Apotheke des Klinikums Heidelberg sind i.d.R. 4 Personen mit der Herstellung beschäftigt. Von Montag bis Freitag werden in der Zeit von 12 Uhr bis 15 Uhr etwa 15 bis 20 Zubereitungen hergestellt und an die Stationen ausgeliefert. 

Gabor Pietsch

Apotheker (Totale Parenterale Ernährung)


06221 56-36563
06221 56-6302

Christina Strecker

Apothekerin


06221 56-36649
06221 56-6302

Ela Tapija

Apothekerin in Ausbildung


06221 56-39522

Totale Parenterale Ernährung

Gehört zu Arzneimittelherstellung
Kontakt
Im Neuenheimer Feld 670
69120 Heidelberg
Anfahrt

06221 56-36563
06221 56-6302

Mehr erfahren