Organisation Zentrale Einrichtungen ... Apotheke Leistungen Pharmazeutische... Weitere Bereiche

Weitere Bereiche

Warenannahme mit Eingangskontrolle / Warenausgang

Die angelieferten Arzneimittel werden kontrolliert auf Übereinstimmung mit der Bestellung, auf ordnungsgemäße Beschaffenheit und Einhaltung der Transportbedingungen. Der Warenausgang erfolgt nach detaillierten Pack- und Lieferplänen zum grössten Teil über automatisierte Warentransportsysteme bis hin zur anfordernden Station.

Kontakt

Vorratshaltung, EDV-gestützte Bestandsverwaltung und Lagerbuchhaltung

Die zur Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Arzneimittelversorgung der Patienten des Universitätsklinikums notwendigen Arzneimittel müssen in ausreichender Menge vorrätig gehalten werden. Das Ziel der Apotheke muss in diesem Fall die gesicherte Versorgung unserer Patienten sein – egal, ob Routine- oder Notfall, an Wochentagen ebenso, wie an Wochenenden oder Feiertagen. Die Lagerplätze müssen den vorgesehenen Lagermengen, die – gesetzlich vorgeschrieben – mindestens dem durchschnittlichen Bedarf für zwei Wochen entsprechen müssen, angepasst sein. Besondere Lagerungsbedingungen wie Kühllagerung, Lichtschutz etc. sowie die Verfallsdaten der Medikamente müssen überwacht werden, damit die hohe Qualität der zum Teil empfindlichen Produkte erhalten bleibt. Jeder Lagerzu- und –abgang wird EDV-mässig erfasst.

Organisation der Rücknahme von den Stationen, Klinikinterne Retouren

Die Stationen haben die Möglichkeit nicht mehr benötigte Arzneimittel an die Apotheke zurück zu geben, z. B. bei Entlassung eines Patienten. In der Apotheke wird zunächst fachkundig geprüft, ob das Medikament noch in Ordnung ist. Wenn ja, wird es wieder in den Apothekenbestand aufgenommen und der Station gutgeschrieben. Werden die strengen Qualitätsanforderungen nicht erfüllt, wird das Produkt ordnungsgemäss entsorgt.Zuständige Mitarbeiter: Mitarbeiterinnen der Arzneimittelausgabe

Kontakt

Belieferung mit Betäubungsmitteln (Btm), Arzneimittelimport und Sonderrezept-Bearbeitung

Zuständige Mitarbeiter: Frau Claudia Nohles, (PTA)