Qualitätsmanagement an der Prüfstelle (ASS 4)

Kursinhalte:

Eine zentrale Aufgabe bei der Planung, Durchführung und Beendigung  klinischer Studien ist die Implementierung eines umfassenden Qualitätsmanagementsystems, welches alle Aspekte der Studie berücksichtigt. So umfasst der Kurs, neben einer allgemeinen Einführung in die Thematik, einen vertieften Einblick in der Gestaltung und Erstellung von SOPs, Schulung und Training von Mitarbeitern, Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von Audits und Inspektionen und erste Schritte in Hinblick auf risikobasiertes Qualitätsmanagement (RBQM).

Qualifikationsnachweis und Fortbildungspunkte: Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat des KKS Heidelberg.
Zielgruppe: Die Kurstage richten sich insbesondere an in klinischen Studien erfahrenes Personal, sei es in der Funktion Studienassistenz/Studienkoordination, Projektmanager, Wissenschaftler oder Prüfer. Die Grundlagen klinischer Studien sowie der unterschiedlichen Rollen beteiligter Funktionen werden als bekannt vorausgesetzt
Termin: 10. - 12. Juli 2019, mittwochs ab 11 Uhr,
Do. - Fr. 09:00 - ca. 16:00 Uhr
Ort: Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS)
am Universitätsklinikum Heidelberg
Marsilius Arkaden – Turm West
Im Neuenheimer Feld 130.3
69120 Heidelberg
Kursgebühr:

€ 1500,- Externe Teilnehmer, Industrie

€  850,- Mitarbeiter von Kliniken, KKS und Kompetenzzentren, Praxen

Mitarbeiter des Universitätsklinikums Heidelberg nach verbindlicher Anmeldung und erfolgreicher Teilnahme, kostenfrei

inkl. Kursunterlagen und Imbiss umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 a)UStG

Veranstalter: Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS) Heidelberg
Anmeldung: Anmeldeformular
Info: Für Rückfragen steht Ihnen das Fortbildungsteam zur Verfügung.