Personen

Dr. med. Margarete Mattern

Oberärztin (Klinik für Allgemeine Psychiatrie)
Oberärztin (Station Mayer-Gross)
Mitglied (Klinisches Ethik-Komitee (KEK))

in Elternzeit


Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

seit Juli 2014

Tätigkeit als Funktionsoberärztin an der Klinik für Allgemeine Psychiatrie des Universitätsklinikums Heidelberg

Juli 2012

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Weiterbildung zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin des Städtischen Klinikums Karlsruhe sowie an der Klinik für Allgemeine Psychiatrie des Universitätsklinikums Heidelberg

Wissenschaftlicher Werdegang

2004

Promotion zum Thema: Effekte von modifiziertem Fasten auf Hämostase und Thrombozytenaktivierungsmarker. Eine kontrollierte Pilotstudie an Gesunden

Studium der Humanmedizin (Freiburg und Strasbourg)

Forschungsschwerpunkte

Untersuchung der Theory-of-Mind-Fähigkeiten chronisch depressiver Patienten sowie deren etwaiger Veränderung i. R. einer psychotherapeutischen Behandlung (Ergebnisse der behavioralen Untersuchung chronisch depressiver Patienten vor Therapiebeginn aktuell zur Publikation eingereicht)

Vergleichende Untersuchung der Theory-of-Mind-Fähigkeiten chronisch und episodisch depressiver Patienten (Auswertung von behavioralen und fMRT-Daten steht bevor)

Vehaltensökonomische Untersuchung der wechselseitigen Beeinflussung von Depressivität, Selbstregulation und Stress im Berufsalltag (Auswertung der Pilotstudie steht bevor)