Personen

Dr. Tobias Großner

Oberarzt (Sektion Unfall- und Wiederherstellungschirurgie)

Schwerpunkt

Notfallmedizin, DGU-Traumaregisterbeauftragter


Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

seit 2011

Funktionsoberarzt, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Heidelberg

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

2009 – 2011

Assistenzarzt, Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern, München, Deutschland (prof. Dr. med. Dr. h.c. K.W. Jauch)

2007 – 2008

Praktisches Jahr:

  • Massachusetts General Hospital, Harvard Medical School, Boston MA, USA
  • Universitätsspital Zürich, Universität Zürich, Schweiz
  • Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg, Deutschland

Wissenschaftlicher Werdegang

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Schockraum

2002 – 2005

Medizinstudium, Universität Hamburg, Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, Hamburg, Deutschland

2005 – 2008

Medzinistudium, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, heidelberg, Deutschland

2007

Forschungsjahr Brigham & Womens Hospital, Harvard Medical School, Boston, MA, USA

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie

Berufsverband der Deutschen Chirurgen

Forschungsschwerpunkte

Osteogenese mesenchymaler Stammzellen

Quantifizierung des osteogenen Potentials mesenchymaler Stammzellen durch radioaktive Isotopenmarkierung

Entwicklung neuer Methoden zur Quantifikation der Osteogenese

Zusatzqualifikationen

Prüfarzt für klinische Studien

Weiterbildung Kurs „Leiter klinische Studien“    

Erkrankungen (Spezialisierung)