Personen

Prof. Dr. med. Mark Praetorius

Sektionsleiter (Sektion Otologie, Neurootologie und CI)
Ärztliche Leitung (CI-Rehabilitationszentrum Heidelberg)
Arbeitsgruppenleiter (AG Regenerative Otologie)
Wiss. Mitarbeiter (AG Klinische und Experimentelle Audiologie)


Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

2008

fakultative Weiterbildung "Spezielle HNO-Chirurgie"

seit November 2005

Leiter der Sektion Otologie und Neuro-Otologie

Oktober 2004

Oberarzt an der Klinik für HNO-Heilkunde mit Poliklinik, Universitätsklinikum Heidelberg

Februar 2004

Facharztanerkennung als Gebietsarzt für HNO-Heilkunde

Februar 2002 – September 2004

wissenschaftlicher Mitarbeiter HNO, Universitätskliniken des Saarlandes, Homburg/Saar, Direktor Prof. P.K. Plinkert

1999 – Januar 2000

AiP in der HNO, Ev. Diakonissenanstalt Karlsruhe-Rüppurr, Chefarzt Prof. M. Strohm

August 1998 – März 1999

AiP in der Hörforschung, Labor PD M. Knipper, Direktor Prof. H.P. Zenner

1997

PJ-Tertial HNO, Ev. Diakonissenanstalt Karlsruhe-Rüppurr

 

1997

PJ-Teiltertial Innere Medizin, St. Vincent´s Hospital, Melbourne, Australien

1997

PJ-Teiltertial Innere Medizin, St. Claire´s Mercy Hospital, St. John´s, Newfoundland,  Kanada

1997

PJ-Tertial Chirurgie, Yale School of Medicine, USA

Wissenschaftlicher Werdegang

Dezember 2008

Venia legendi, Ernennung zum Privatdozenten

1991 – 1997

Studium der Humanmedizin an den Universitäten Freiburg und Innsbruck, Österreich

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, e.V.

Association for Research in Otolaryngology  (ARO)

European Academy of Otology and Neurotology (EAONO)

American Society for Gene Therapy (ASGT)

European Academy of Facial Plastic Surgery (Joseph Society)

Wissenschaftliche Schwerpunkte

regenerative Otologie 

Klinische Schwerpunkte

Sanierende und hörverbessernde Mikrochirurgie des Ohres

Verfahren (Spezialisierung)