Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenskommunikation
Pressemitteilung 2017/121 vom 08.11.2017

Presseeinladung: Feierliche Übergabe des Zentrums für Integrative Infektionsforschung – Center for Integrative Infectious Disease Research (CIID)

Zentrum für Integrative Infektionsforschung - Center for Integrative Infectious Disease Research (CIID)
Zentrum für Integrative Infektionsforschung - Center for Integrative Infectious Disease Research (CIID)

Foto: Universitätsklinikum Heidelberg

Am 13. November 2017 um 14 Uhr im Hörsaal des Botanischen Instituts, Im Neuenheimer Feld 360, 69120 Heidelberg / Im Anschluss Rundgang durch das neue Gebäude INF 344 mit Interviewmöglichkeiten / Neubau bietet beste Bedingungen für Infektionsforschung an Universität und Universitätsklinikum Heidelberg


Der Neubau des Zentrums für Integrative Infektionsforschung - Center for Integrative Infectious Disease Research (CIID) - ist fertig. Dank optimaler Infrastruktur und Laborflächen mit hoher Sicherheitsstufe bietet das neue Gebäude, das vis-à-vis zum Botanischen Garten auf dem Campus im Neuenheimer Feld liegt, beste Bedingungen für die Infektionsforschung, ein ausgewiesener Schwerpunkt an Medizinscher Fakultät und Universitätsklinikum Heidelberg. Ziel ist es, Viren- und Parasiteninfektionen besser zu verstehen und zu kontrollieren. Der vierstöckige Neubau ist mit den Räumlichkeiten des Zentrums für Infektiologie des Universitätsklinikums Heidelberg direkt verbunden. Die Hälfte der Kosten für den Neubau von insgesamt 21,5 Millionen trägt der Bund, den verbleibenden Betrag teilen sich Universitätsklinikum und Land Baden-Württemberg. 

 

Wir laden Sie herzlich ein zur Feierstunde anlässlich der Übergabe des Zentrums für Integrative Infektionsforschung - Center for Integrative Infectious Disease Research (CIID) - am

Montag, 13. November 2017, um 14 Uhr im Botanischen Institut, Im Neuenheimer Feld 360, 69120 Heidelberg (Hörsaal im Erdgeschoss).

 

Zeitlicher Ablauf:

14 Uhr Begrüßung durch Bernd Müller, Leitender Baudirektor, Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Mannheim und Heidelberg

14:10 Uhr Ansprache Gisela Splett, Staatssekretärin Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg

14:25 Uhr  Ansprache Theresia Bauer MdL, Ministerin Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

14:40 Uhr Grußwort Prof. Dr. Dr. h.c. Bernhard Eitel, Rektor der Universität Heidelberg

14:45 Uhr Grußwort Jürgen Odszuck, Erster Bürgermeister der Stadt Heidelberg

14:50 Uhr Grußwort Prof. Dr. Wolfgang Herzog, Dekan Medizinische Fakultät Heidelberg, Universität Heidelberg

14:55 Uhr Grußwort Prof. Dr. med. Hans-Georg Kräusslich, Department für Infektiologie, Virologie am Universitätsklinikum Heidelberg

15:05 Uhr Grußwort Prof. Dipl.-Ing. Eckhard Gerber, Inhaber Gerber Architekten GmbH, Dortmund

 

Im Anschluss Rundgang durch das neue Gebäude INF 344. Hier haben Sie die Möglichkeit, Interviews zu führen sowie Ton- und Filmaufnahmen zu machen.

Die Veranstaltung wird vom Universitätsbauamt Heidelberg unter Leitung von Bernd Müller, Amtsleiter Vermögen und Bau Baden-Württemberg, organisiert.

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie uns per E-Mail an presse@med.uni-heidelberg.de, oder telefonisch unter 06221 56 4537 (Sekretariat der Pressestelle) mit, ob Sie an diesem Termin teilnehmen werden.

 

Wie freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Weitere Informationen im Internet:

Zentrum für Infektiologie

Baudokumentation Neubau CIID

Anfahrt und Parken

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt

Doris Rübsam-Brodkorb
Pressesprecherin
Leiterin Ukom

Telefon: 06221 56-5052
Telefax: 06221 56-4544
Opens window for sending emailE-Mail


Julia Bird
Stellvertretende Pressesprecherin

Telefon: 06221 56-7071
Telefax: 06221 56-4544
Opens window for sending emailE-Mail

Archiv bis 2013

Pressemitteilungen bis zum Jahr 2013 finden Sie in unserem Archiv.