zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenskommunikation
Pressemitteilung 2018/65 vom 06.06.2018

Informationstag "Zurück ins Leben": Wie funktioniert moderne Intensivmedizin?

Infotag Intensivmedizin: Am 9. Juni 2018 von 14 bis 16 Uhr im Foyer der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg.
Infotag Intensivmedizin: Am 9. Juni 2018 von 14 bis 16 Uhr im Foyer der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg.

Foto: Universitätsklinikum Heidelberg

Am 9. Juni 2018 von 14 bis 16 Uhr im Foyer der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg


Wie ist eine Intensivstation ausgestattet? Was zeigt ein Überwachungsmonitor an einem Intensivbett an? Was misst ein Pulsoximeter mit Lichtsensor? Wie arbeiten Ärzte und Pflegekräfte in einem Intensivteam zusammen? Wie funktioniert professionelle Händehygiene? Und was kann eine Sepsis / Blutvergiftung verursachen?

 

Diese und weitere Fragen beantwortet das Intensivteam der Interdisziplinären Operativen Intensivstation (IOPIS) 13 bei einem Informationstag am 9. Juni 2018 von 14 bis 16 Uhr im Foyer der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 110, 69120 Heidelberg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Die Experten werden dafür ein Intensivbett mit Simulationspuppe, Intensivarbeitsplatz mit medizinischen Geräten und Informationsstände zu den Themen Hygiene, Sepsis und Aufenthalt auf Intensivstation aufbauen. Tipps zum Verhalten beim Besuch eines Angehörigen sollen den Besuchern die Scheu vor dem Umgang mit eventuell ungewohnten Verhaltensweisen oder dem vorübergehend veränderten Erscheinungsbild ihres Liebsten nehmen.

 

Die Klinik für Anästhesiologie des Universitätsklinikum Heidelberg veranstaltet diesen Informationstag gemeinsam mit dem Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V. (BDA) und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. (DGAI).

 

Kontakt für Rückfragen:

Klinik für Anästhesiologie
Tel: (06221) 56-6351 / Fax: (06221) 56-5345
Mail: Anae.Sekretariat@med.uni-heidelberg.de
www.klinikum.uni-heidelberg.de

www. zurueck-ins-leben.de

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt

Doris Rübsam-Brodkorb
Pressesprecherin
Leiterin Ukom

Telefon: 06221 56-5052
Telefax: 06221 56-4544
Opens window for sending emailE-Mail


Julia Bird
Stellvertretende Pressesprecherin

Telefon: 06221 56-7071
Telefax: 06221 56-4544
Opens window for sending emailE-Mail

Archiv bis 2013

Pressemitteilungen bis zum Jahr 2013 finden Sie in unserem Archiv.