zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenskommunikation
Pressemitteilung 2019/21 vom 14.03.2019

Diabetes- und Adipositaszentrum am Universitätsklinikum Heidelberg: Informationsabend für Patienten und Ärzte

In der Chirurgischen Klinik, Großer Hörsaal, findet der Informationsabend des Diabetes- und Adipositaszentrums statt.
In der Chirurgischen Klinik, Großer Hörsaal, findet der Informationsabend des Diabetes- und Adipositaszentrums statt.

Foto: Universitätsklinikum Heidelberg

Am 20. März 2019 von 18.30 Uhr bis 20.45 Uhr im Großen Hörsaal der Chirurgischen Klinik, Im Neuenheimer Feld 110, 69120 Heidelberg / Keine Anmeldung erforderlich / Die Veranstaltung ist kostenlos / Adipositaszentrum als Referenzzentrum ausgezeichnet


Das Diabetes- und Adipositaszentrum am Universitätsklinikum Heidelberg lädt Patienten, Ärzte und Interessierte zu einem Informationsabend ein. Die verschiedenen Kliniken des Zentrums - Chirurgische Klinik, Klinik für Endokrinologie, Stoffwechsel und Klinische Chemie sowie Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik - und Partner aus den niedergelassenen Bereichen, der Plastischen Chirurgie der ETHIANUM Klinik Heidelberg und der Heidelberger Selbsthilfegruppe Adipositas stellen sich in Kurzvorträgen vor. Es besteht Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

 

"Wir geben eine Übersicht über Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten am Diabetes- und Adipositaszentrum", sagt Prof. Dr. Beat Müller, Geschäftsführender Oberarzt der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg und Leiter der Sektion Minimal Invasive Chirurgie. "Patienten profitieren hier von einer interdisziplinären Betreuung."

 

Hohe Qualität in Patientenversorgung und Forschung zertifiziert

 

Die hohe Qualität in Patientenversorgung und Forschung speziell im Bereich Adipositas- und Metabolische Chirurgie wurde aktuell durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie erneut bestätigt: Dem Team um Beat Müller gelang die Zertifizierung als Referenzzentrum und damit die zweithöchste Auszeichnung auf diesem Gebiet. "Wir sind das einzige zertifizierte Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie im Rhein-Neckar-Gebiet und eines von 14 Referenzzentren in Deutschland", so Müller.

 

Pro Jahr werden rund 1000 Patienten im Diabetes- und Adipositaszentrum am Universitätsklinikum Heidelberg behandelt. Über 90 Prozent der übergewichtigen Patienten haben bereits Abnahmeversuche in Eigenregie oder unter ärztlicher Kontrolle, jedoch ohne anhaltenden Erfolg unternommen.

 

In klinischen Konferenzen diskutieren Experten verschiedener Fachrichtungen Diagnose und Therapieoptionen, z.B. ob zunächst internistische Behandlungsmaßnahmen, Motivationsarbeit, ein ärztlich kontrolliertes Abnahmeprogramm, eine sportmedizinische Anleitung für effektive Bewegung oder Psychotherapie als erster Schritt zur Gewichtskontrolle aussichtsreich erscheinen. Bei extrem übergewichtigen Patienten kann nach vorheriger psychosomatischer Untersuchung die Indikation für eine chirurgische Maßnahme gestellt werden. Gemeinsam getragene Forschungsprojekte sollen das Wissen über Ursachen der Adipositas und effektive Therapiemaßnahmen erweitern.

 

Weitere Informationen:

Informationsabend für Patienten und Ärzte am 20. März 2019 von 18.30 Uhr bis 20.45 Uhr im Großen Hörsaal der Chirurgischen Klinik, Im Neuenheimer Feld 110, 69120 Heidelberg

Programm: www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/pressestelle/VK/2019/1_Jan_Mar/flyer_fobi_adip_20-mrz-2019.pdf

 

Diabetes- und Adipositaszentrum am Universitätsklinikum Heidelberg:

www.klinikum.uni-heidelberg.de/Willkommen.136811.0.html

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt

Doris Rübsam-Brodkorb
Pressesprecherin
Leiterin Ukom

Telefon: 06221 56-5052
Telefax: 06221 56-4544
Opens window for sending emailE-Mail


Julia Bird
Stellvertretende Pressesprecherin

Telefon: 06221 56-7071
Telefax: 06221 56-4544
Opens window for sending emailE-Mail

Archiv bis 2013

Pressemitteilungen bis zum Jahr 2013 finden Sie in unserem Archiv.