Kliniken & Institute ... Kliniken Radiologische Klinik ... Klinik für... Über uns Sektionen /... Kinderradiologie

Kinderradiologie

Um den ganz eigenen Bedürfnissen unserer kleinen und kleinsten Patienten Sorge tragen zu können, arbeiten in der Kinderradiologie (Pädiatrische Radiologie) speziell ausgebildete Ärztinnen und Ärzte Hand in Hand mit den Medizinisch-Technischen Radiologie Assistenten (MTRA), die mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen oftmals langwierige Untersuchungen durchführen. Vom Frühgeborenen bis zum jungen Erwachsenen werden in der Kinderradiologie die Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin versorgt, die Untersuchungen für die Kinderchirurgie durchgeführt und die ambulant zugewiesenen Kinder betreut.

Dass Kinder keine kleinen Erwachsenen sind, zeigt sich in den Krankheitsbildern, die sich in vielerlei Hinsicht von denen Erwachsener unterscheiden. Mit ihrem besonderen Fachwissen sind unsere Kinderradiologen in der Lage, diese Krankheitsbilder zu erkennen und zu diagnostizieren. Dabei steht immer der Strahlenschutz im Vordergrund, denn der kindliche Organismus ist strahlensensibler als der von Erwachsenen. Soweit möglich, greifen die Kinderradiologen daher auf bildgebende Verfahren wie Ultraschall oder Magnetresonanztomographie (MRT) zurück, die ohne Röntgenstrahlen eine möglichst genaue Diagnose erlauben. Aber auch wenn eine Röntgenuntersuchung unumgänglich ist, müssen sich Eltern keine Sorgen machen, denn unsere speziell geschulten Mitarbeiter der Kinderradiologie wissen, wie sie ihre jungen Patienten optimal schützen. 

Prof. Dr. med. Jens-Peter Schenk

Chefarzt (Sektion Pädiatrische Radiologie)

Kinderradiologe


Sekretariat Prof. Dr. med. J.-P. Schenk