Kliniken & Institute ... Institute Zentrum für... Zentrum für... Leistungsverzeichnisse ... Katalog Stand 2018 ... Hygiene/Umwelthygiene ...

Leistungsverzeichnis Krankenhaus-/Umwelthygiene

Wasserbakteriologie und Wasserchemie

Probenahme  
Titel Verfahren
Probenahme von Trinkwasser aus Aufbereitungsanlagen und Rohrnetzsystemen DIN ISO 5667-5 2011-02 DIN EN ISO 5667-3 2004-05
Probenahme für mikrobiologische Untersuchungen DIN EN ISO 19458 (K19) 2006-12
Probenahme aus stehenden Gewässern DIN 38402-A 12 1985-06
   
Mikrobiologisches Wasserlabor  
Parameter Verfahren
Escherichia coli (E. coli)
  1. MPN- Verfahren (K12)Colilert®-18/Quanti-Tray®
  2. Membranfiltrationsverfahren für Wässer mit niedriger Begleitflora
 
 
  1. DIN EN ISO 9308-2:2014-06(K12)
  2. DIN EN ISO 9308-1:2017-09
 
Enterokokken DIN EN ISO 7899-2 (K15) 2000-11
Pseudomonas aeruginosa DIN EN ISO 16266 (K11) 2008-05
Clostridium perfringens (einschließlich Sporen), Untersuchung muss 7 Tage vorher angemeldet werden TrinkwV 2001 (2018-1) Anl. 5 I e) DIN EN ISO 14189:2016-11 ()
Legionella ssp. ISO 11731, DIN EN ISO 11731-2 (K22) UBA Empfehlung 17.01.2012
Koloniezahl bei 22°C TrinkwV 2001 (2011) Anl. 5 I d) bb) DIN EN ISO 6222 (K5) 1999-07
Koloniezahl bei 36°C TrinkwV 2001 (2011) Anl. 5 I d) bb) DIN EN ISO 6222 (K5) 1999-07
   
Chemisches Wasserlabor  
Parameter Verfahren
Acrylamid Berechnung
Benzol DIN 38407-F9 1991-05
Bor DIN EN ISO 17294-2 (E29): 2005-02*
DIN 38405 D17
Chrom DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Cyanid DIN 38405-D13 1981-02
1,2-Dichlorethan DIN EN ISO 10301 (F4) 1997-08
Fluorid DIN EN ISO 10304-1 (D20)
Nitrat DIN EN ISO 10304-1 (D20) 2009-07
Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffe und Biozidprodukt-Wirkstoffe DIN 38 407-14 (F14) 1994-10 DIN EN ISO 10695 (F6) 2000-12
Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffe und Biozidprodukt-Wirkstoffe insgesamt DIN 38 407-14 (F14) 1994-10 DIN EN ISO 10695 (F6) 2000-12
Quecksilber* DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-04
Selen DIN 38406 E29 1999-05
Tetrachlorethen und Trichlorethen DIN EN ISO 10301 (F4) 1997-08
Uran DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Antimon DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Arsen DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Benzo-(a)-pyren DIN 38407-39:2011-09 (F39)
Blei DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Cadmium DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Kupfer DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02g
Nickel DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Nitrit DIN EN 26 777 (DIN 38405 (D10))
Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe DIN 38407-39:2011-09 (F39)
Trihalogenmethane DIN EN ISO 10301 (F4) 1997-08
Vinylchlorid* DIN 38413-P2 1988-05
Aluminium DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Ammonium DIN 38406-E5 1983-10
Chlorid DIN EN ISO 10304-1 (D20) 2009-07
Eisen DIN 38406-1 (E1)
Färbung (spektraler Absorptionskoeffizient Hg 436 nm) DIN EN ISO 7887 (C1-2) 1994-12
Geruch DEV B1/2 Teil a 1971
Geschmack DEV B1/2 Teil a 1971
Elektrische Leitfähigkeit DIN EN 27888 (C8) 1993-11
Mangan DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Natrium DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Organisch gebundener Kohlenstoff (TOC) DIN EN 1484 (H3) 1997-08
Oxidierbarkeit DIN EN ISO 8467 (H5) 1995-05
Sulfat DIN EN ISO 10304-1 (D 20) 2009-07
Trübung DIN EN ISO 7027 (C2) 2000-04
Wasserstoffionen-Konzentration DIN 38404-C5 2009-07
Calcitlösekapazität DIN 38404-C10 1995-04 (Rechenverfahren 3)
Calcium DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Kalium DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02g
Magnesium DIN EN ISO 17294-2 (E29) 2005-02
Säurekapazität DIN 38409-H7 2004-03

Hygiene- und Sterilitätslabor

Leistungen des Laborbereichs Sterilität  
Titel Verfahren
Mikrobiologische Qualitätsprüfung / Sterilitätsprüfung von Arzneimitteln einschließlich Membranfiltration Medikamentenzubereitungen, Infusionslösungen, Salben, etc. nach Europäischem Arzneibuch
Mikrobiologische Kontrolle von zellulären Produkten / Stammzellpräparaten nach Europäischem Arzneibuch / Stellungnahme des Paul-Ehrlich-Institutes 11/2012
Mikrobiologische Kontrolle von Blutkomponenten entsprechend Votum 43 des Arbeitskreis Blut am Robert-Koch-Institut 03/2013
Prüfung auf Endotoxine mittels LAL-Test nach Europäischem Arzneibuch
   
Leistungen des Laborbereichs Hygiene  
Titel Verfahren
Bestimmungen der bakteriostatischen und fungistatischen Wirksamkeit lt. Standardmethoden der DGHM zur Prüfung chemischer Desinfektionsverfahren vom 01.09.01
Bestimmungen der bakteriziden und fungiziden Wirkung im qualitativen Suspensionsversuch lt. Standardmethoden der DGHM zur Prüfung chemischer Desinfektionsverfahren vom 01.09.01
Bestimmungen der bakteriziden bzw. fungiziden Wirksamkeit im quantitativen Suspensionsversuch lt. Standardmethoden der DGHM zur Prüfung chemischer Desinfektionsverfahren vom 01.09.01
Wirksamkeitstestung von chemischen Desinfektionsverfahren Keimträgerversuch mit Bakterien und Pilzen lt. Standardmethoden der DGHM zur Prüfung chemischer Desinfektionsverfahren vom 01.09.01
Keimträgerversuch auf unbehandeltem Holz zur Bestimmung der fungiziden Wirksamkeit lt. Standardmethoden der DGHM zur Prüfung chemischer Desinfektionsverfahren vom 01.09.01

Die mit * gekennzeichneten Parameter werden außerhalb des akkreditierten Bereichs ermittelt.

Stand: 27.08.2019

Versandadresse:

Department für Infektiologie
Sektion Krankenhaushygiene
Im Neuenheimer Feld 324
69120 Heidelberg
06221/56-8208