Kliniken & Institute … Institute Zentrum für… Zentrum für… Leistungsverzeichnisse … Katalog Stand 2018 … Med. Mikrobiologie …
  Borrelia spp. (PCR)
Durchführende Abteilung: Med. Mikrobiologie
Indikation zur Untersuchung: Klinischer Verdacht auf Borreliose
Geeignetes Material: Synovialflüssigkeit, Liquor, Kulturen, Zecken, Gewebe, Blut (Citratblut nur nach vorheriger telef. Rücksprache
Menge: Synovialflüssigkeit, Liquor, Kulturen: 200 µl
Zecken: 1 Tier (komplett)
Gewebe
Citratblut: 200 µl
Probengefäß: Synovialflüssigkeit, Liquor: Steriles Röhrchen mit Schraubverschluss
Kulturen: Steriles Röhrchen mit Schraubverschluss
Gewebe

Zecken: Steriles Röhrchen mit Schraubverschluss
Blut: Citratröhrchen
Lagerung bis zum Transport: <2 Stunden: Raumtemperatur
≥2 Stunden: Kühlschrank
Transportzeit: Maximal 24 Stunden
Dauer der Untersuchung: 1-2 Tage
Frequenz der Untersuchung im Labor: Nur auf Anforderung
Anmerkung: Die PCR reagiert positiv mit DNA von B. burgdorferi spp., B. afzelii, B. garinii, B. valaisiana, B. hermsii.
Patientenproben: Ein negatives Ergebnis schliesst eine Borrelienerkrankung nicht sicher aus.

Stand: 15.11.2012