Kliniken & Institute ... Kliniken Zentrum für Innere... Institut für... Forschung Biomaterialbank

Heidelberg CardioBiobank (HCB)

Die Heidelberg CardioBiobank (HCB) ist die zentrale Biobank der Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pneumologie (der Inneren Medizin III) des Universitätsklinikums Heidelberg. Die Biobank ist eine wichtige Ressource und stellt hochwertige Biomaterialien  für die molekulare und genetische Forschung zur Verfügung. Diese flüssigen Biomaterialien (Vollblut, Serum, Plasma, DNA, RNA, Urin) bzw. Gewebeproben (hauptsächlich Herzgewebe) helfen z.B. dabei, neue Biomarker für die verbesserte Diagnose oder neue Methoden zur Prävention und Therapie von Herzkreislauferkrankungen zu entwickeln.

Alle Biomaterialien werden nur bei Vorliegen eines gültigen Ethikvotums und bei vorliegender Einwilligung des Patienten oder des Probanden entnommen, eingelagert und für spezifische Studien verwendet. Für die Verarbeitung der Biomaterialien stehen uns modernste Geräte und Automaten zur Verfügung. Die Lagerung der Proben findet unter höchsten Sicherheitsanforderungen in einem hermetisch geschlossenen und vollautomatisch arbeitenden Probengroßlager statt. Alle Prozesse von der Abnahme der Proben über die Verarbeitung bis hin zur Einlagerung werden über hoch standardisierte Prozesse (SOP`s) durchgeführt und durch ständige Qualitätsuntersuchungen begleitet.