Kliniken & Institute ... Kliniken Zentrum für Innere... Institut für... Forschung Kooperationen

Wissenschaftliche Kooperationen des ICH.

Institut für Cardiomyopathien Heidelberg

Die Erforschung von Ursachen und der klinischen Behandlung von Cardiomyopathien (=Kardiomyopathien) ist am effektivsten in nationalen und internationalen Verbünden. Dadurch können ausreichend viele Patienten auch bei sehr seltenen Cardiomyopathieformen in entsprechende Studien eingeschlossen werden.

Die Forscher des ICH. leiten zahlreiche Verbundprojekte oder sind Partner in großen Studien. Innerhalb Deutschlands sind wir Teil des Deutschen Zentrums für Herzkreislaufforschung (DZHK) und koordinieren hier u.a. das Translationale Register für Cardiomyopathien (TORCH).

Innerhalb des EU-weiten Projekts "BestAgeing" untersuchen wir mit 16 Partnerstandorten neue diagnostische Verfahren (Biomarker, Bildgebung) bei Patienten mit Cardiomyopathien und anderen Erkrankungen.

Der EU Verbund Inheritance ist ein Zusammenschluss zur Erforschung und Therapie der genetischen DCM.

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Firma UniQure (Prof. Dr. Patrick Most) können neue Therapien entwickelt werden.