Kliniken & Institute ... Kliniken Zentrum für Innere... Klinik für Allgemeine... Forschung Forschungsschwerpunkte ...

Multi Immersive Therapie Assistenz zur Behandlung psychischer Erkrankungen

MITASSIST

Zusammenfassung

MITASSIST ist ein Projekt zur Unterstützung bei psychischen Erkrankungen.  Die interaktive körpernahe Therapie Assistenz MITASSIST bietet Patienten im Alltag effektive Unterstützung zwischen stationärer Behandlung und ambulanter Therapie.

Motivation: Bisher fehlt eine effektive Unterstützung bei der Therapie psychischer Erkrankungen wie Depressionen oder Angststörungen.  Im Alltag bleibt der Patient mit seinen Leiden oft allein. Hier schließt die interaktive körpernahe Medizintechnik des MITASSIST Systems die Lücke zwischen ambulanter und stationärer Versorgung. Mit dem MITASSIST System ist es dem Therapeuten möglich durch Monitoring den Zustand des Patienten zu analysieren, pharmakologische Nebenwirkungen auszuschließen und psychotherapeutische Feedbacks zu geben.  So kann eine bessere Versorgung, auch außerhalb des stationären Aufenthalts, des Patienten gewährleistet werden.

Ziele und Vorgehen: Das MITASSIST System misst kontinuierlich Daten wie Bewegungsmuster, Aktionsradius, Schlafprofil und Stress- und Stoffwechselparameter und wertet diese aus. Dabei wird das Gerät bequem am Unterarm des Patienten getragen. Über ein integriertes Feedbacksystem ist es möglich, Hinweise zur Verhaltensänderungen zu senden, die vorab gemeinsam mit dem Patienten definiert werden. Befindet sich der Patient in einer depressionsbedingten Inaktivität oder im Stress erhält der Patient über das MITASSIST System Feedbacks zur therapeutischen Verhaltensänderung, die ihm helfen können die Situation wieder zu entspannen. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung der therapeutischen Interventionen, die durch ein Modell zur Klassifikation pathologischer Zustände ermöglicht wird. MITASSIST unterstützt, aufgrund der gesammelten Daten, die Diagnostik und erleichterte die Therapieentscheidungen des Therapeuten, die dann an den Patienten übermittelt werden.

Innovationen und Perspektiven: Diagnostische und therapeutische Applikationen für wirksame Therapiemethoden psychischer Erkrankungen die auch im Alltag des Patienten individuell nutzbar sind. MITASSIST eröffnet ein weites Spektrum zukünftiger Anwendungen in personalisierten Trainings-und Feedbacksystemen. Dies wird ermöglicht durch die neuartige Klassifikation von Handlungen und dem immersiven Feedbacksystem.

Projektleitung

Dr. med. Achim Hochlehnert

DRG Beauftragter


06221 56-8858

Arbeitsgruppe: Dr. Achim Hochlehnert

Kooperierende Zentren:
digital worx GmbH,  if(is) Institut für Internet-Sicherheit, Lehner GmbH Sensor-System, CGS Sensors GmbH, Telepaxx Medical Archiving GmbH, Universitätsmedizin Göttingen, Universitätsklinikum Heidelberg

Laufzeit: 1.5.2017 – 30.4.2020

Gefördert von:

Homepage: https://www.mitassist.de/