Kliniken & Institute ... Kliniken Zentrum für Innere... Klinik für Allgemeine... Forschung Forschungsschwerpunkte ...

ASSIST

Integratives Assessment und Intervention bei älteren Patienten mit komplexem Versorgungsbedarf

Zusammenfassung

Im Jahr 2000-2002 wurden im Saarland ca. 10 000 Personen im Alter von 50-74 Jahren für die Kohortenstudie ESTHER rekrutiert. Der Verbund ESTHER-Net zentriert sich in der zweiten Förderphase um die vierte follow-up-Erhebung dieser Kohorte zur Untersuchung von Multimorbidität und Gebrechlichkeit im Alter.

Das Teilprojekt unserer Sektion heißt „Integratives Assessment und Intervention bei älteren Patienten mit komplexem Versorgungsbedarf (ASSIST)“.

Das integrative Assessment in dieser Studie wird über das Interview „INTERMED für ältere Menschen“ (IM-E) durchgeführt. Dieses Interview dient dazu, den bio-psycho-sozialen Versorgungsbedarf bei älteren Menschen zu erfassen. Personen mit einem erhöhten IM-E Score sind meistens multimorbid und benötigen mehr Koordination und Unterstützung in der Versorgung.

In dem Teilprojekt ASSIST werden Patienten der Hausbesuche des 11-Jahres Follow-Up mit einem INTERMED-Gesamtwert >18 eingeladen, an einer Interventionsstudie teilzunehmen. Die älteren Patienten, die einwilligen, an ASSIST teilzunehmen, werden in eine Interventions- oder Kontrollgruppe randomisiert. Die Kontrollgruppe erhält schriftliche Informationen zu „Gesund leben im Alter“. Die Interventionsgruppe erhält zusätzlich einen zweiten Hausbesuch eines Studienarztes mit telefonischen Folge-Kontakten. Die kurze, bio-psycho-sozial orientierte Intervention zielt darauf ab, die Lebensqualität und das psychische Befinden der Teilnehmer zu verbessern sowie die Versorgung besser zu koordinieren.

Weitere Teilprojekte des Verbundes werden vom DKFZ, der Klinischen Pharmakologie (HD), der Allgemeinmedizin (HD) und der Gesundheitsökonomie (Hamburg) eingebracht.

Laufzeit: 2010 -2013

Gefördert von: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektleitung

apl. Prof. Dr. sc. hum. Beate Wild

Dipl. Math. Dipl. Psych., Leitende Biometrikerin


06221 56-8663

Arbeitsgruppe

M. Hartmann, W. Herzog, S. Lechner, I. Maatouk, B. Löwe (Institut und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Hamburg)

Kooperationspartner

Verbund „Multimorbidity and frailty in old age” ESTHER-Net" (Verbundkoordination: H. Brenner, DKFZ