Kliniken & Institute ... Kliniken Zentrum für Innere... Klinik für Allgemeine... Über uns Sektionen Integrierte...

Integrierte Psychosomatik

STANDORT HEIDELBERG

Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik Rheuma-Schmerz-Ambulanz

Hier werden Patienten mit schmerzhaften Störungen des Bewegungssystems, insbesondere aus dem Bereich der Rheumatologie, wie z. Bsp. Fibromyalgie-Syndrom, ambulant behandelt.

Forschungsschwerpunkte

  • Beteiligung am Kompetenz-Netzwerk  Deutscher Forschungsverbund Rückenschmerz (DFRS) (german back pain research network GBPRN)
    gefördert von: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Beteiligung am "shared decision making" Kompetenz-Netzwerk  Patient-als-Partner
    gefördert von: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 
  • Verschiedene Forschungen zu chronischen Schmerzpatienten
    (aktuell: Forschungsprojekt  LOGIN)
    gefördert von: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

STANDORT BADEN-BADEN

ACURA Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie

Durch einen Kooperationsvertrag zwischen der Medizinischen Universitätsklinik, der medizinischen Fakultät Heidelberg und dem Rheumazentrum Baden-Baden GmbH wurde seit November 2002 sukzessiv die Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin Baden-Baden eröffnet ( ACURA Klinik für Psychosomatik). Seit August 2003 ist sie im Endausbau mit 24 Betten ausgestattet. Sie versorgt die Region Baden-Baden und Rastatt mit den nötigen Behandlungskapazitäten für die allgemeine psychosomatische Versorgung der Region. Hier werden Patienten mit depressiven Störungen, Angststörungen, somatoformen Störungen, Essstörungen, Anpassungsstörungen und Patienten mit körperlichen Leiden und Verarbeitungsproblemen stationär behandelt. Durch die enge Kooperation mit der Universitätsklinik Heidelberg wird ein qualitativ hohes Niveau der psychosomatischen Versorgung garantiert..

Mit den Kliniken des Klinikums Mittelbaden unterhält sie einen Konsiliardienst.

Zusätzlich versorgt die Sektion mit einem Liaisonkonzept zusammen mit der Klinik für Rheumatologie am Rheumazentrum Baden-Baden die Station für interdisziplinäre Schmerztherapie am Rheumazentrum Baden-Baden, auf der Patienten mit chronischen Schmerzstörungen behandelt werden.

Kontakt
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
Anfahrt

06221 56-8611
06221 56-8612

Weiterer Standort
Rotenbachtalstr. 5
76530 Baden-Baden
Gebäude 5

Mehr erfahren

Aktuelle Projekte

Psychodynamische Charakteristika von Patienten mit erhöhtem körperlichem Beschwerdedruck (Köhler-Projekt)

Projektleitung: Prof. Dr. med. Rainer Schäfert, Dr. med. Jonas Tesarz, M.Sc.-Psych. Sabrina Berens
Arbeitsgruppe: Prof. Dr. med. Wolfgang Eich
Kooperationspartner: Dr. med. Annika Gauss, PD Dr. med. Christoph Nikendei, Prof. Dr. med. Henning Schauenburg, Dr. phil. Dipl.-Psych. Johannes Ehrenthal

Kooperiende Praxen:

Forschungsverbund LOGIN (Lokale und generalisierte muskuloskeletale Schmerzen: Psychophysiologische Mechanismen und ihre Implikationen für die Behandlung)

Koordinator des Konsortiums: Prof. med. Dr. Wolfgang. Eich (Heidelberg)
Lokale Arbeitsgruppe: W. Eich, A. Gerhardt, J. Tesarz
Verbundpartner: Prof. Dr. Siegfried Mense (Mannheim), Prof. Dr. Beat Lutz (Mainz), Prof. Dr. Martin Schmelz (Mannheim), Prof. Dr. Rolf-Detlef Treede (Mannheim), Prof. Dr. Herta Flor (Mannheim), Prof. Dr. Annette Becker (Marburg)

Subgruppen chronischer Schmerzpatienten charakterisiert durch psychologische Traumata, psychische Komorbidität und psychophysiologische Mechanismen und ihre spezifische Behandlung 

Projektleitung: Wolfgang Eich
Arbeitsgruppe: Jonas Tesarz, N.N.
Verbundpartner: Forschungsverbund LOGIN

Schmerzgeneralisierung: Eine prospektive bevölkerungsbezogene Studie mit klinischer Untersuchung

Projektleitung: W Eich
Kooperationspartner: T Kohlmann, Greifswald und H Raspe, Lübeck

Abgeschlossene Projekte

Erfassung der Effekte partnerschaftlicher Beteiligung an der Therapieentscheidung bei der Behandlung chronischer Schmerzpatienten

Projektleitung:
W. Eich

Kooperationspartner:
Rheumaambulanz der Universität Heidelberg, Dr. Heilig Heidelberg, Forschungsverbund shared decision making

Optimierung der Prozessdiagnostik und Therapiekontrolle durch den Einsatz elektronischer Schmerztagebücher

Projektleitung:
W. Eich

Kooperationspartner:
M. Hasenbring, Bochum; H. Flor, Mannheim; V. Tronnier, Heidelberg