Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Innere Medizin V:… Behandlungsspektrum … Hämatologie Maligne Lymphome

Maligne Lymphome

Die medizinische Klinik V des Universitätsklinikums Heidelberg deckt mit ihrem Angebot das gesamte Spektrum der Diagnostik und Therapie maligner Lymphome ab. Dabei können sowohl die Diagnostik als auch die Behandlung meist ambulant bzw. in unserer Tagesklinik durchgeführt werden. Vielen Patienten können wir eine Therapie im Rahmen multizentrischer Therapiestudien ermöglichen.


Ein Schwerpunkt unserer Abteilung besteht in der Behandlung von Patienten mit Non-Hodgkin-Lymphomen, die auf die bisherige Therapie nicht ausreichend angesprochen haben. Im Rahmen wissenschaftlicher Programme bieten wir für diese Situation zielgerichtete Diagnostik und therapeutische Konzepte an.


Unter anderem können wir Lymphomzellen aus Knochenmark oder Lymphknoten auf ihre Sensitivität gegenüber neuen Medikamenten testen. Neben klinischen Studien mit innovativen Substanzen offerieren wir moderne Strategien der zellulären Immuntherapie. In enger Kooperation mit der Sektion für Stammzelltransplantation unter Leitung von Herrn Prof. Peter Dreger haben wir langjährige Erfahrung mit der allogenen Stammzelltransplantation bei Patienten mit Lymphomerkrankungen.


Ab 2018 werden wir im Rahmen einer Studie eine Therapie mit CD19-CAR T-Zellen anbieten können.


Weitere Informationen

Wissenschaft

Selbsthilfegruppe