Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Innere Medizin V:… Willkommen

Klinik für Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie


Aktuelle Informationen (Mai 2020)

aufgrund der Covid-19 Infektionen in Deutschland


Liebe Patientinnen und Patienten,

Sehr geehrte Angehörige,

erfreulicherweise hat sich die COVID-19 Lage in unserer Gegend etwas entspannt. Gleichzeitig ist in der letzten Zeit klar geworden, dass uns Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen mit dem neuen Coronavirus noch länger begleiten werden. 

Es ist wichtig, dass hämatologische, onkologische und rheumatologische Erkrankungen so früh wie möglich behandelt werden – so, dass das bestmögliche Ergebnis erzielt werden kann. Bei den meisten Erkrankungen ist eine Verschiebung von Behandlungen nicht weiter sinnvoll, weil nicht klar ist ob und wie sich die Situation in den nächsten Monaten ändern wird.

Gleichzeitig haben wir unsere Vorsichtsmaßnahmen weiter angepasst, um die bestmögliche Sicherheit für Patientinnen und Patienten und MitarbeiterInnen auf den Stationen, der Tagesklinik und den Ambulanzen zu gewährleisten. Im Universitätsklinikum Heidelberg verläuft die Versorgung von COVID-19 Patienten komplett getrennt von anderen Krankheiten, um das Risiko einer Übertragung zu minimieren.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung

Ihr

Prof. Dr. Carsten Müller-Tidow und das Team der Medizinischen Klinik V

 

Für aktuelle Patienten:

  • Alle notwendigen Untersuchungen und Behandlungen werden in der Medizinischen Klinik V begonnen und fortgeführt.  Bitte nutzen Sie die bekannten Kontaktadressen.
  • Vor stationärer Behandlung, Tagesklinischer Behandlung oder Ambulanzbesuch werden alle Patienten telefonisch kontaktiert und nach Symptomen bzw. Kontakt zu Covid-19 infizierten Menschen gefragt.
  • Termine können nach Möglichkeit telefonisch durchgeführt werden.
  • Patienten mit Erkältungskrankheiten (Fieber, Husten, usw.) müssen unbedingt VOR Anreise zum geplanten Termin/geplanter Aufnahme Kontakt mit uns aufnehmen. Bitte nutzen Sie hierzu die Ihnen bekannte Kontaktinformation.
  • Bitte betreten Sie Tagesklinik, Station und Ambulanz nur, wenn keine Anzeichen einer Erkältungskrankheit vorliegen. Bitte kontaktieren Sie uns ansonsten vorab.
  • Umfangreiche Hygienemaßnahmen sind in Kraft gesetzt worden, um die Sicherheit für die Patienten zu maximieren. Einige dieser Sicherheitsmaßnahmen sind sichtbar und für uns alle umständlich. Hierfür bitten wir um Verständnis. Viele weitere Maßnahmen sind auch bei den Abläufen, Hygienemaßnahmen und Planungen getroffen worden. Diese sind meistens nicht sichtbar – tragen aber sehr zur Sicherheit bei.
  • Bitte informieren Sie uns wie vereinbart bei Veränderungen Ihrer Beschwerden oder neuen Symptomen - insbesondere bei Fieber!
  • Auf unseren Stationen ist Besuch weiterhin nur eingeschränkt nach Rücksprache mit den Stationsärzten möglich.
  • In der Tagesklinik ist kein Besuch möglich.
  • Bei ambulanten Terminen bitten wir Angehörige möglichst außerhalb der Klinik zu warten. Eventuelle Ausnahmen sind vorab abzusprechen.
  • Bitte treffen Sie außerhalb der Klinik so wenige Menschen wie möglich und ermuntern Sie auch Ihre Angehörigen zu „Social Distancing“.

Für neue Patienten:

  • Neue Patienten werden aufgenommen, diagnostiziert und behandelt. Bitte kontaktieren Sie uns per email, wenden sich an den zuständigen Bereich oder rufen uns an: 06221-56-8030
  • Zweitmeinungen können weiterhin nur nach Absprache angeboten werden.
  • Patienten aus dem Ausland (International Office) können zurzeit nicht behandelt werden

Für Zuweiser:

  • Bitte benutzen Sie die bekannten Kontakte. Wir sind gut erreichbar.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben und werden Sie weiter bestmöglich auf dem Weg zur Gesundung unterstützen.


Die Medizinische Klinik V der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg bietet Hilfe für Menschen mit Bluterkrankungen, Krebs und rheumatischen Erkrankungen.

Diese Erkrankungen sind für Betroffene und ihre Angehörigen eine große Belastung. Wir stellen uns dieser Verantwortung in der Entwicklung neuer Behandlungsmethoden und im respektvollen Umgang mit unseren Patienten.

Mit ihren klinischen Schwerpunkten der Hämatologie und Internistischer Onkologie, sowie Rheumatologie und der Sektion für Stammzelltransplantation zählt sie zu den renommiertesten Einrichtungen auf diesen Gebieten weltweit. Auch in der Forschung, beispielsweise im Bereich der Stammzellforschung, findet die Medizinische Klinik V national und international Anerkennung. Aus historischen Gründen auch als 'Poliklinik' bekannt, leistete die Klinik im Laufe ihrer Geschichte in vielen Bereichen Pionierarbeit und setzt ihren Weg der ständigen Innovation und Verbesserung im 21. Jahrhundert fort. Dieser Tradition verpflichtet, legen wir größten Wert auf die Anwendung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zum Wohle unserer Patienten. 

Der medizinische Fortschritt der letzten Jahre hat die Bandbreite der Therapieoptionen deutlich erhöht und weist sowohl ein verbessertes Nebenwirkungsprofil auf als auch eine vermehrte langfristige Kontrollierbarkeit der Erkrankung auf.  

Wir wünschen Ihnen einen guten Aufenthalt und eine erfolgreiche Behandlung bei uns.

Ihr

Prof. Dr. Carsten Müller-Tidow

 

Ärztlicher Direktor

So erreichen Sie uns
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg

06221 56-8611
06221 56-8612

Zuweiser Hotline

Kontakt

 
Bei uns sind Sie in den besten Händen

In kaum einem anderen Fachgebiet verbessert sich die Medizintechnik so rapide wie in der Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie.
Unser breites Therapiespektrum nach dem neuesten Stand der Wissenschaft dient in erster Linie dem Aufbau realistischer Lebensperspektiven und dem Erhalt von Lebensqualität.


Seien Sie gewiss: Ihr individueller Therapieplan ist genau auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Möglichkeiten abgestimmt.


Unser Fokus:

Die Medizinische Vernetzung


 

Die Begeisterung für die Medizin treibt uns an, neueste Forschungsergebnisse schnellstmöglich in der Patientenversorgung anzuwenden. Der Forschungsstandort Heidelberg mit einem Netzwerk international renommierter Institute wie das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ), das European Molecular Biology Laboratory oder vier Max-Planck-Institute vereint eine hochspezialisierte Expertise. Fach- und standortübergreifend kommen unseren Patienten die neuesten medizinischen Fortschritte zugute. 


  • 76

    Betten
  • 46000

    Ambulante Patientenkontakte im Jahr
  • 7600

    Teilstationäre Patienten im Jahr
  • 1900

    Stationäre Patienten im Jahr