Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Innere Medizin V:… Willkommen Aktuelle Information zu…

Aktuelle Informationen für die Medinizinische Klinik V

aufgrund der Covid-19 Infektionen in Deutschland


Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Angehörige,
 

die COVID-19 Pandemie entwickelt sich im Rhein-Neckar-Raum nach derzeitigem Stand mit großer Schnelligkeit. Wir beobachten weiterhin sorgfältig die Entwicklung, um den Schutz der Patienten und Mitarbeiter gewährleisten zu können.

Aufgrund der erhöhten Fallzahlen ist eine Virus-Testung vor stationärer Aufnahme notwendig. Wir führen dazu einen COVID-19 Schnelltest direkt vor der stationären Aufnahme durch. Das Vorgehen besprechen Sie bitte direkt mit Ihrem Arzt oder Ärztin in der Klinik.

Für ambulante und teilstationäre Patientinnen und Patienten ändert sich die Vorgehensweise nicht: bei Symtomen informieren Sie uns bitte unbedingt vor Betreten der Klinik.

Nach wie vor gilt, dass hämatologische, onkologische und rheumatologische Erkrankungen so früh wie möglich behandelt werden, damit das bestmögliche Ergebnis erzielt werden kann. Eine Verschiebung von Behandlungen ist weder sinnvoll noch notwendig, da nicht klar ist, wie sich die Situation in den nächsten Monaten verändern wird.

Gleichzeitig haben wir unsere Vorsichtsmaßnahmen aktuell weiter angepasst, um die bestmögliche Sicherheit für Patientinnen und Patienten und MitarbeiterInnen auf den Stationen, der Tagesklinik und den Ambulanzen zu gewährleisten. Im Universitätsklinikum Heidelberg verläuft die Versorgung von COVID-19 Patienten vollständig getrennt von anderen Krankheiten, um das Risiko einer Übertragung zu minimieren. 

Informationen für das gesamte Klinikum finden Sie hier: https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/themenseite-coronavirus

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihr
Prof. Dr. Carsten Müller-Tidow und das Team der Medizinischen Klinik V


BESUCHS- UND BEGLEITREGELUNG

Ab Mittwoch, 4. November, gelten folgende Regeln:

Besuch- und Begleitung:

  • Grundsätzlich sind nur noch Besuche von Patienten, die sich länger als 5 Tage in stationärer Behandlung befinden erlaubt. Pro Patient und Tag ist ab dem 6. Tag des stationären Aufenthalts maximal ein Besucher zugelassen. Kinder unter 16 Jahren sind als Besucher und Begleitperson nicht erlaubt.

Ausnahmen:

  • Angehörige, die einen Patienten besuchen, der im Sterben liegt
  • Angehörige von Palliativpatienten (1 Person pro Tag)
  • Mutter/Vater eines kranken Kindes (1 Begleitperson!)
  • Begleitperson eines Patienten, der in der Notaufnahme eingeliefert wird
  • Begleitperson eines älteren, gebrechlichen oder dementen Patienten
  • aus dringenden medizinischen Gründen - dies muss der Angehörige/Besucher telefonisch mit dem Stationsteam klären

    In schwierigen Situationen suchen wir gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen. Bitte sprechen Sie frühzeitig mit uns!

Besuchszeiten:

  • Besuchszeiten für die definierten Ausnahmen (s.o.) sind täglich von 14 bis 20 Uhr.

Hygieneregeln:

  • Für alle Personen (Patienten, Begleitpersonen, Besucher, weitere Personen wie Zulieferer, Handwerker etc.) ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes vorgeschrieben.
  • Wer keinen eigenen Mundschutz hat, erhält an der Pforte einen textilen Mundschutz.
  • Masken mit Ausatemventil dürfen nicht verwendet werden.
  • Alle Personen müssen bei Betreten der Klinik eine Händedesinfektion durchführen.

Fragebogen:

Zudem führt das Klinikum mit Hilfe eines Fragebogens bei allen Patienten, Besuchern und Begleitpersonen eine allgemeine Befragung durch. Auf diese Weise sollen von Außerhalb eingebrachte Infektionen in das UKHD verhindert werden und bei neu auftretenden Infektionen Kontaktpersonen ermittelt und Infektionsketten nachverfolgt werden können.

Sie können den Fragebogen in deutsch oder englisch bereits im Vorfeld Ihres Besuchs herunterladen und ausgefüllt mitbringen. Sie bekommen den Fragebogen aber auch im Eingangsbereich der jeweiligen Klinik ausgehändigt.

>> Den ausgefüllten Fragebogen geben Sie bitte an der Leitstelle der Ambulanz oder der Station ab.

♦ Besucher und Begleitpersonen, die eine der 3 Fragen im Fragebogen mit „Ja“ beantworten können, dürfen das UKHD zum Schutz aller nicht betreten. ♦


INFORMATIONEN FÜR PATIENTEN:
  • Alle notwendigen Untersuchungen und Behandlungen werden in der Medizinischen Klinik V begonnen und fortgeführt. Bitte nutzen Sie die bekannten Kontaktadressen.
  • Neuerung zur stationären Aufnahme ab 16.9.2020 - Aufgrund der erhöhten Zahlen ist eine Virus-Testung vor stationärer Aufnahme notwendig. Wir führen dazu einen COVID-19 Schnelltest direkt vor der stationären Aufnahme durch. Das Vorgehen besprechen Sie bitte direkt mit Ihrem Arzt oder Ärztin in der Klinik.
  • Für ambulante Besuche und Behandlungen in der Tagesklinik gibt es zurzeit keine Änderungen.
  • Patienten mit Erkältungskrankheiten (Fieber, Husten, usw.) müssen unbedingt VOR Anreise zum geplanten Termin/ zur geplanten Aufnahme Kontakt mit uns aufnehmen. Bitte nutzen Sie hierzu die Ihnen bekannte Kontaktinformation.
  • Bitte betreten Sie Tagesklinik, Station und Ambulanz nur, wenn keine Anzeichen einer Erkältungskrankheit vorliegen. Kontaktieren Sie uns bitte unbedingt vorab, wenn Symptome vorliegen.
  • Umfangreiche Hygienemaßnahmen sind in Kraft gesetzt worden, um die Sicherheit für die Patienten zu maximieren. Einige dieser Sicherheitsmaßnahmen sind sichtbar und für uns alle umständlich. Hierfür bitten wir um Verständnis. Viele weitere Maßnahmen sind auch bei den Abläufen, Hygienemaßnahmen und Planungen getroffen worden. Diese sind meistens nicht sichtbar – tragen aber sehr zur Sicherheit bei.
  • Der Zutritt ins Klinikum von Begleitpersonen ambulanter Patienten wird nur noch in Ausnahmefällen erlaubt: Eltern von Kindern, Begleitpersonen bei hilfsbedürftigen Patienten oder Dolmetscher.
  • Besuchsregelungen bei Covid-Patienten - Besuche von Covid-Patienten sind nur in Ausnahmefällen und nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.
  • Auf unseren Stationen ist Besuch weiterhin nur sehr eingeschränkt möglich. Natürlich finden wir Lösungen in schwierigen Situationen. Bitte sprechen Sie mit uns.
  • In der Tagesklinik ist kein Besuch möglich.
  • Bitte treffen Sie außerhalb der Klinik so wenige Menschen wie möglich und ermuntern Sie auch Ihre Angehörigen zu „Social Distancing“.
INFORMATIONEN FÜR NEUE PATIENTEN:
  • Neue Patienten werden aufgenommen, diagnostiziert und behandelt. Bitte kontaktieren Sie uns per Email, wenden Sie sich an den zuständigen Bereich oder rufen Sie uns an: 06221-56-8030
  • Zweitmeinungen können nach Absprache angeboten werden.
  • Patienten aus dem Ausland (International Office) können nach Absprache behandelt werden.
INFORMATIONEN FÜR ZUWEISER:
  • Bitte benutzen Sie die bekannten Kontakte. Wir sind gut erreichbar.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben und werden Sie weiter bestmöglich auf dem Weg zur Gesundung unterstützen.

DE