Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Innere Medizin V:… Willkommen Aktuelle Information zu…

Aktuelle Informationen für die Medinizinische Klinik V

aufgrund der Covid-19 Infektionen in Deutschland


Liebe Patientinnen und Patienten,

sehr geehrte Angehörige,

erfreulicherweise hat sich die COVID-19 Lage in unserer Gegend etwas entspannt. Gleichzeitig ist in der letzten Zeit klar geworden, dass uns Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen mit dem neuen Coronavirus noch länger begleiten werden. 

Es ist wichtig, dass hämatologische, onkologische und rheumatologische Erkrankungen so früh wie möglich behandelt werden – so, dass das bestmögliche Ergebnis erzielt werden kann. Bei den meisten Erkrankungen ist eine Verschiebung von Behandlungen nicht weiter sinnvoll, weil nicht klar ist ob und wie sich die Situation in den nächsten Monaten ändern wird.

Gleichzeitig haben wir unsere Vorsichtsmaßnahmen weiter angepasst, um die bestmögliche Sicherheit für Patientinnen und Patienten und MitarbeiterInnen auf den Stationen, der Tagesklinik und den Ambulanzen zu gewährleisten. Im Universitätsklinikum Heidelberg verläuft die Versorgung von COVID-19 Patienten komplett getrennt von anderen Krankheiten, um das Risiko einer Übertragung zu minimieren. 

Informationen für das gesamte Klinikum finden Sie hier:
https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/themenseite-coronavirus

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihr

Prof. Dr. Carsten Müller-Tidow und das Team der Medizinischen Klinik V



Für aktuelle Patienten:
  • Alle notwendigen Untersuchungen und Behandlungen werden in der Medizinischen Klinik V begonnen und fortgeführt.  Bitte nutzen Sie die bekannten Kontaktadressen.
  • Vor stationärer Behandlung, Tagesklinischer Behandlung oder Ambulanzbesuch werden alle Patienten telefonisch kontaktiert und nach Symptomen bzw. Kontakt zu Covid-19 infizierten Menschen gefragt.
  • Termine können nach Möglichkeit telefonisch durchgeführt werden.
  • Patienten mit Erkältungskrankheiten (Fieber, Husten, usw.) müssen unbedingt VOR Anreise zum geplanten Termin/geplanter Aufnahme Kontakt mit uns aufnehmen. Bitte nutzen Sie hierzu die Ihnen bekannte Kontaktinformation.
  • Bitte betreten Sie Tagesklinik, Station und Ambulanz nur, wenn keine Anzeichen einer Erkältungskrankheit vorliegen. Bitte kontaktieren Sie uns ansonsten vorab.
  • Umfangreiche Hygienemaßnahmen sind in Kraft gesetzt worden, um die Sicherheit für die Patienten zu maximieren. Einige dieser Sicherheitsmaßnahmen sind sichtbar und für uns alle umständlich. Hierfür bitten wir um Verständnis. Viele weitere Maßnahmen sind auch bei den Abläufen, Hygienemaßnahmen und Planungen getroffen worden. Diese sind meistens nicht sichtbar – tragen aber sehr zur Sicherheit bei.
  • Bitte informieren Sie uns wie vereinbart bei Veränderungen Ihrer Beschwerden oder neuen Symptomen - insbesondere bei Fieber!
  • Auf unseren Stationen ist Besuch weiterhin nur eingeschränkt nach Rücksprache mit den Stationsärzten möglich.
  • In der Tagesklinik ist kein Besuch möglich.
  • Bei ambulanten Terminen bitten wir Angehörige möglichst außerhalb der Klinik zu warten. Eventuelle Ausnahmen sind vorab abzusprechen.
  • Bitte treffen Sie außerhalb der Klinik so wenige Menschen wie möglich und ermuntern Sie auch Ihre Angehörigen zu „Social Distancing“.
Für neue Patienten:
  • Neue Patienten werden aufgenommen, diagnostiziert und behandelt. Bitte kontaktieren Sie uns per email, wenden sich an den zuständigen Bereich oder rufen uns an: 06221-56-8030
  • Zweitmeinungen können weiterhin nur nach Absprache angeboten werden.
  • Patienten aus dem Ausland (International Office) können zurzeit nicht behandelt werden
Für Zuweiser:
  • Bitte benutzen Sie die bekannten Kontakte. Wir sind gut erreichbar.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben und werden Sie weiter bestmöglich auf dem Weg zur Gesundung unterstützen.

DE