Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Klinik für Allgemeine… Für Ärzte

Aktuelle Informationen für Wahlleistungspatient*innen: unsere Behandlungsangebote in der Zeit der Corona-Pandemie

SEHR GEEHRTE PATIENTINNEN UND PATIENTEN,
SEHR GEEHRTE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN,

Wir möchten Sie gern darüber informieren, dass unsere Klinik in diesem Jahr mit der Eröffnung einer Privatstation das Behandlungsangebot für Privatpatient*innen erweitert hat. Das Behandlungsprogramm basiert auf einer psychodynamischen Grundausrichtung und integriert sowohl systemische als auch verhaltenstherapeutische Elemente. Ferner zeichnet  sich das Behandlungskonzept durch eine hohe Einzeltherapiedichte und eine flexible Aufenthaltsdauer aus.

Aktuell

In Zeiten der Corona-Pandemie wollen wir zusätzlich Menschen, die durch wirtschaftliche Entwicklungen oder die massiven Veränderungen des Familien- und Berufsalltags gefordert und gefährdet sind, einen schnell verfügbaren und bedarfsgerechten psychotherapeutischen Unterstützungsrahmen bieten.

Deshalb haben wir dieses Setting für Menschen mit privater Krankenversicherung nun zu einem individuellem Behandlungskonzept aus hochfrequenter ambulanter Kurzzeittherapie mit ergänzenden Zusatzangeboten wie Körpertherapie modifiziert, die je nach Wunsch Face-to-Face, telefonisch oder per Videotelefonie stattfinden können. Bei Bedarf  ist eine stationäre Aufnahme von flexibler Dauer unter Einhaltung der geforderten Hygiene- und Verhaltensregeln kurzfristig möglich.

Behandlungsschwerpunkte sind dabei Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie, besonders akute Belastungsreaktionen, Depressionen, Angststörungen sowie Somatisierungsstörungen und Essstörungen.

Anmeldung

Im Rahmen eines ausführlichen diagnostischen Gesprächs in unserer Ambulanz, - ebenfalls persönlich oder telefonisch/videotelefonisch -, wird die aktuelle Beschwerdesymptomatik erfragt und im Anschluss ein passendes Therapiekonzept inklusive der Behandlungsschwerpunkte erarbeitet. Diese kann je nach Bedarf ambulant und per Video/Telefon oder im Rahmen einer stationären Aufnahme erfolgen.  

Stationäre Aufnahme

Um unsere Patient*innen und das medizinische Personal zu schützen, verzichten wir aktuell auf tagesklinische Behandlungen. Eine stationäre Behandlung mit hochfrequenter Einzeltherapie und ggf. Kleingruppen unter Einhaltung von Abstand ist weiterhin möglich, um unseren schwerer belasteten PatientInnen einen geschützten und intensiven Therapierahmen zu bieten. Die Unterbringung findet dabei im neu renovierten Gebäude der Alten Frauenklinik im Stadtteil Bergheim statt.

Kostenübernahme

Damit die Behandlung bei uns schnell beginnen kann, sind wir Ihnen bei der Klärung und Beantragung der Kostenübernahme durch Ihre private Krankenversicherung / Beihilfe gerne behilflich. Diese muss vor Beginn der stationären Behandlung vorliegen. Eine ambulante Behandlung kann hingegen sofort erfolgen.

Privatambulanz Bergheim

Kontakt
Thibautstraße 4
69115 Heidelberg
Anfahrt

06221 56-5888

Termin nur nach telefonischer Vereinbarung

Telefonische Servicezeit
Mo – Fr 08:00 – 16:00  

Mehr erfahren

DE