Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Orthopädie,… Klinik für Orthopädie… Behandlungsspektrum … Technische Orthopädie …

Silikontechnik

Für das Aufgabenfeld der technischen Orthopädie ist Silikon ein wertvoller Werkstoff, welcher mit seinen vielfältigen positiven Eigenschaften viele herkömmliche Versorgungen sinnvoll ersetzen oder ergänzen kann. Das eingesetzte Silikon ist elastisch, langlebig, hat eine besonders hohe Haftung auf der Haut und ist auf uneingeschränkte Verträglichkeit geprüft. In der Verarbeitung kann mit Silikon besonders auf individuelle Anforderungen eingegangen werden, etwa was unterschiedliche Elastizitätsgrade, verschiedene Haftungseigenschaften, punktuelle Härtegrade oder ganz schlicht die Farbgestaltung betrifft.

Unser Silikonlabor fertigt aus diesem vielseitigen Material Orthesen an, welche gegenüber herkömmlichen Materialien durch die Flexibilität und Hautverträglichkeit besonders angenehme Trageeigenschaften haben und sehr leicht hygienisch sauber zu halten sind.

Silikon ist ebenso ein unverzichtbarer Bestandteil moderner Prothesenversorgungen, sowohl der unteren, als auch der oberen Extremität. In Form von Liner- oder Haftkontaktschaftsystemen ermöglicht das Material durch die hohe Haftreibung auf der Haut häufig deutlich reduzierte Schaftsysteme bei erhöhtem Komfort und kann markanten Besonderheiten, wie Knochenspitzen oder Narbengewebe, besonders gut angepasst werden. Durch die hohe Flexibilität schränkt dieses Material die Beweglichkeit des betroffenen Körperteils und der angrenzenden Gelenke besonders im Bereich der oberen Extremität deutlich weniger ein als konventionelle Schaftsysteme. Daher arbeitet das Silikonlabor Hand in Hand mit den übrigen Fachbereichen der Technischen Orthopädie, um den Patienten die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten.

Auch kosmetische Aspekte können mit Silikon besser berücksichtigt werden. Formausgleiche oder prothetische Kosmetiküberzüge und Bandagen erscheinen durch den Einsatz dieses Materials farblich natürlicher und sind deutlich einfacher sauber zu halten, was die allgemeine Akzeptanz der Betroffenen für ihr Hilfsmittel steigern kann.

Die Verwendung von Silikon ist aus der modernen Orthopädie nicht mehr wegzudenken. Die Herstellung von individuellen Silikonprodukten ist jedoch sehr aufwändig, weshalb nur wenige Versorger diese Technik selbst anbieten können. Häufig muss die Kompetenz über einen Drittanbieter eingeholt werden, was in der Regel lange Kommunikationswege und Lieferzeiten mit sich bringt. Das Silikonlabor unter dem Dach der Technischen Orthopädie bedeutet für unsere Patienten eine kombinierte Fachkompetenz zwischen ihrem Techniker und der Silikonfertigung, aber auch geringere Wartezeiten bei der Herstellung ihres Hilfsmittels.

Boris Bertram

Leitung (Abteilung für Prothetik der oberen Extremität)

Schwerpunkt

Prothetik und Dysmelien der oberen Extremität, individuelle Silikontechnik


06221 56-26414

So erreichen Sie uns
Schlierbacher Landstraße 200a
69118 Heidelberg


06221 56-26414
06221 56-26419