Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für… Heidelberger Institut… Ausbildung SYS Bewerbung

BEWERBUNG

Voraussetzung zur Aufnahme in den Studiengang ist ein Hochschulabschluss (Master, Diplom) im Fach Psychologie unter Einschluss des Faches Klinische Psychologie oder ein im Ausland erworbener gleichwertiger Abschluss (§5 Psychotherapeutengesetz).  Die Gleichwertigkeit eines ausländischen Abschlusses sollte zunächst durch das Regierungspräsidium Stuttgart geprüft werden. Masterabschlüsse von akkreditierten Universitäten in Österreich und der Schweiz im Umfang von 120 ECTS Punkten sind ohne Prüfung des RP gleichgestellt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen sind ganzjährig möglich. Eine frühzeitige Bewerbung in der ersten Vorjahreshälfte wird empfohlen und kann im Ausnahmefall vor formalem Studienende erfolgen.

Wenn Sie sich für die Ausbildung am HIP bewerben möchten, senden Sie uns bitte nachfolgende Unterlagen an HIP.Ausbildung@med.uni-heidelberg.de:

  • Anschreiben mit persönlicher Motivation
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Geburtsdatum, Adresse, E-Mail, Handynummer und Foto
  • Bachelor- und Masterurkunde bzw. Vordiplom- und Diplomurkunde sowie Abschlusszeugnis des universitären Studienganges Psychologie
  • Relevante Zeugnisse bisheriger beruflicher Tätigkeiten oder Praktikumsbescheinigungen
  • Fort- und Weiterbildungsnachweise
  • Falls gewünscht und schon möglich: Hinweis auf wissenschaftliche Interessen bzw. eventuelles Promotionsthema

Nach Eingang der erforderlichen Unterlagen erfolgen zwei Bewerbungs-/Beratungsgespräche bei Mitgliedern der HIP-Leitung. Hierzu bringen Sie bitte eine beglaubigte Kopie ihrer Studienabschlusszeugnisse mit. Über die Aufnahme in die Ausbildung entscheidet die Ausbildungsleitung des HIP. Ein Rechtsanspruch auf Aufnahme und eine Begründungspflicht bestehen nicht.

Falls Sie bei andernorts schon begonnener Ausbildung aus persönlichen Gründen einen Institutswechsel erwägen, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Ausbildungsleitung auf. Im Einzelfall ist eine Einstufung in laufende Jahrgänge möglich.