Kliniken & Institute ... Kliniken Zentrum für... Heidelberger Institut... Ausbildung SYS Theoretische Ausbildung...

Theoretische Ausbildung

Nach den gesetzlichen Vorgaben sind zur Erlangung der Approbation mindestens 600 Stunden praxisbezogene Theorie zu absolvieren. Am HIP findet der theoretische Unterricht im ersten Jahr im Rahmen einer zweistündigen Abendvorlesung, anschließenden Theorie-Praxis-Gruppen oder Fallseminaren (im wöchentlichen Wechsel) sowie Wochenendseminaren statt. In der Vorlesung werden allgemeine Grundlagen des Verfahrens „Systemische Therapie“ vermittelt und außerdem im Sinne einer integrativen Ausbildung auch weitere wissenschaftlich anerkannte Verfahren und deren Grundlagen vorgestellt. Ab dem zweiten Jahr liegt der Schwerpunkt auf Seminaren und der Weiterführung der Theorie-Praxis-Gruppen.

Unsere Dozenten sind erfahrene systemisch arbeitende oder denkende Persönlichkeiten aus Klinik, Wissenschaft und Praxis. Viele von ihnen zeichnen sich dadurch aus, dass sie neben breiter Erfahrung auch eigene Schwerpunkte gebildet haben, in denen sie besondere Expertise aufweisen.