Kliniken & Institute ... Kliniken Zentrum für... Klinik für Kinder- und... Forschung Publikationen

Publikationen 2001

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Brunner R, Parzer P, Resch F (2001)
Dissoziative Symptome und traumatische Lebensereignisse bei Jugendlichen mit einer Borderline-Störung.
Persönlichkeitsstörungen 5

Brunner R, Resch F (2001a)
Selbstverletzendes Verhalten bei jugendpsychiatrischen Patienten. Psychodynamische und neurobiologische Aspekte.
In: Frank R (ed) Chronischer Schmerz bei Kindern und Jugendlichen. Marseille, München, pp 101–110

Brunner R, Resch F (2001b)
Anorexia nervosa bei Kindern und Jugendlichen. Diagnostik-Verlauf-Therapie.
Pädiatrie & Pädologie 3:22–28.

Ehlers F, Ammenwerth E, Haux R, Pohl U, Resch F (2001)
Analysis and modelling of the multi-professional treatment process: preliminary results.
Medinfo 10:324–8.

Haffner J, Parzer P, Raue B, Steen R, Münch H, Giovannini S, Esther C, Klett M, Resch F (2001)
Lebenssituation und Verhalten von Kindern im zeitlichen Wandel.
Gesundheitsamt Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis, Heidelberg

Koch E, Oelkers R (2001)
Depression und Adoleszenz - Entwicklungspsychopathologische Aspekte.
Psychotherapie im Dialog 4:491–6. doi: 10.1055/s-2001-19616

Koch E, Parzer P, Brunner R, Resch F (2001)
Zur Bedeutung von Depersonalisation und Derealisation im Jugendalter.
Persönlichkeitsstörungen 5:31–38.

Möhler E, Resch F, Cierpka A, Cierpka M (2001)
The early appearance and intergenerational transmission of maternal traumatic experiences in the context of mother-infant interaction.
Journal of Child Psychotherapy 27:257–271. doi: 10.1080/0075417011008754 0

Parzer P (2001)
Computergestütztes Testverfahren zur Messung des Arbeitsgedächtnisses.
Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Heidelberg, Heidelberg

Prohl J, Resch F, Parzer P, Brunner R (2001)
Relationship between dissociative symptomatology and declarative and procedural memory in adolescent psychiatric patients.
J Nerv Ment Dis 189:602 – 607.

Reck C, Backenstrass M, Möhler E, Hunt A, Resch F, Mundt C (2001)
Mutter-Kind-Interaktion und postpartale Depression: Theorie und Empirie im Überblick.
Psychother Psych Med 6:171–186.

Resch F (2001a)
Adoleszenz und Alter.
Persönlichkeitsstörungen 5:3. doi: Editorial

Resch F (2001b)
Auch in Wien ... Kindertötungen an der Heilpädagogischen Klinik „Am Spiegelgrund“.
In: Mundt C, Hohendorf G, Rotzoll M (eds) Psychiatrische Forschung und NS-Euthanasie. Wunderhorn, Heidelberg, pp 165–177

Resch F (2001c)
Der Körper als Instrument zur Bewältigung seelischer Krisen.
Selbstverletzendes Verhalten bei Jugendlichen. Deutsches Ärzteblatt 98:2226–2271.

Resch F (2001d)
Fortschritt oder Fallstrick? Was kann das neue fallorientierte Abrechnungssystem für die Kinder- und Jugendpsychiatrie bedeuten?
Z Kinder Jugendpsychiatr Psychother 29:259–61. doi: 10.1024//1422-4917.29.4.259

Resch F (2001e)
Selbstentfremdung: Entwicklungsstörung oder Selbstfürsorge?
In: Lehmkuhl U (ed) Abschied und Neubeginn, Kontinuität und Wandel in der Individualpsychologie. Reinhardt, München, pp 99–116

Resch F, Möhler E (2001)
Wie entwickelt sich die kindliche Persönlichkeit? Beiträge zur Diskussion um Vererbung und Umwelt.
In: Wink M (ed) Vererbung und Milieu. Springer, Berlin, pp 95 – 151

Seibert A, Dierks A, Strehlow U, Haffner J, Parzer P, Resch F (2001)
Der Mottier-Test als computergestütztes Screening-Verfahren bei der Legasthenie-Diagnostik.
Zeitschrift für differentielle und diagnostische Psychologie 22:118–126. doi: 10.1024//0170-1789.22.2.118