Gästehaus
Gästehaus der Universität Heidelberg

 

Klinikumsappartements für ausländische Gastwissenschaftler

 

Das Gästehaus wird von dem Unterländer Studienfonds bei der Universität Heidelberg, einer Stiftung des öffentlichen Rechts getragen. Es wurde im September 1997 für ausländische Gastwissenschaftler offiziell eingeweiht.

 

Das Gästehaus liegt auf dem Universitätscampus in unmittelbarer Nachbarschaft des Deutschen Krebsforschungszentrums, von Chirurgie, Kopfklinik, Kinderklinik und dem Max-Planck-Institut für Medizinische Forschung. Gastwissenschaftler, die an Instituten in der Altstadt arbeiten, sind gut in den öffentlichen Nahverkehr eingebunden.

 

Seit Januar 2003 bewirtschaftet und vermietet das Universitätsklinikum Heidelberg, Hauptabteilung 3, die klinikeigenen Appartements im Gästehaus. Im September 2005 sind weitere klinikeigene Appartements im Erweiterungsbau des Gästehauses, Neuenheimer Feld 371, dazu gekommen.

 

Diese sowie die von Herrn Lautenschläger erworbenen Appartements werden ebenfalls vom Universitätsklinikum Heidelberg verwaltet.

 

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen