zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Zentrum für Infektiologie
 Filarien spp. (Antikörpernachweis)
Durchführende Abteilung:Sektion Klin. Tropenmedizin
Indikation zur Untersuchung:

Bei klinischem Verdacht bei Patienten aus Endemiegebieten

Verfahren:IIFT
Geeignetes Material:Serum
Menge:

500 µl

Probengefäß:

Serumröhrchen

Lagerung bis zum Transport:Raumtemperatur
Transportzeit:nach Probenentnahme (Posttransport möglich)
Dauer der Untersuchung:ca. 4 Std.
Frequenz der Untersuchung im Labor:

Je nach Dringlichkeit, mind. 1x wöchentlich

 

Loa loa, Mansonella perstans, Wuchereria bancrofti, Brugia malayi

(mikroskopischer Erregernachweis)
Durchführende Abteilung:Sektion Klinische Tropenmedizin
Indikation zur Untersuchung:Bei klinischem Verdacht bei Patienten aus Endemiegebieten und/oder bei positiver Filarienserologie
Verfahren:Mikrofilariennachweis im Blut:
- Konzentrationsverfahren nach Fülleborn
- Blutausstrich
- Dicken Tropfen
Geeignetes Material:

EDTA-Blut   WICHTIG: Bei der Blutentnahme ist zu beachten, dass sich Mikrofilarien, abhängig von der Spezies, nur periodisch im peripheren Blut nachweisen lassen. Daher bitte vor der Blutentnahme telefonische Rücksprache.

Tel.: 06221/56-22999
Menge:

6-8 ml

Probengefäß:

EDTA-Röhrchen

Lagerung bis zum Transport:Raumtemperatur
Transportzeit:nach Probenentnahme (Posttransport möglich)
Dauer der Untersuchung:ca. 3 Std.
Frequenz der Untersuchung im Labor:

werktäglich

 Onchocerca volvulus (Erregernachweis)
Durchführende Abteilung:Sektion Klin. Tropenmedizin
Indikation zur Untersuchung:

Bei klinischem Verdacht bei Patienten aus Endemiegebieten oder längerer Exposition in einem Endemiegebiet.

Verfahren:mikroskopischer Erregernachweis im Skin Snip
Geeignetes Material:

Mikrofilariennachweis in der Haut bei: Onchozerkose Mikrofilarien sind nur durch ein Spezialverfahren (Skin Snip) in der Haut nachweisbar. Bei Verdacht daher bitte Vorstellung des Patienten in unserer Ambulanz.

Terminvergabe unter Tel.: 06221/56-22999
Menge:

entfällt

Probengefäß:

entfällt

Lagerung bis zum Transport:

entfällt

Transportzeit:

entfällt

Dauer der Untersuchung:1-2 Tage
Frequenz der Untersuchung im Labor:

Mo-Do (außer Freitag)

 

Stand: 02.06.2017

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen