Heidelberger Selbsthilfegruppe Adipositas

Vortragsabend für Patienten

Thema:
Vor der bariatrischer OP - was ist zu beachten?
Informationen, Untersuchungen, Vorbereitungen


Zeit:

26.04.2017, 18:30 – 20:30 Uhr

Ort:
Großer Hörsaal
Chirurgischen Klinik
Neuenheimer Feld 110
69120 Heidelberg

Programm


Treffen der Selbsthilfegruppe

Mit neuen Themen und einem erweiterten Team freuen wir uns, in der Adipositas Selbsthilfegruppe monatliche Treffen mit abwechslungsreichem Programm anbieten zu können.


Termine 2017

Zeit:
18:30 bis 21:30 Uhr

Die Veranstaltungen finden immer statt im:
Kleinen Hörsaal, 3. OG
Chirurgischen Klinik
Neuenheimer Feld 110
69120 Heidelberg


2017

11.01.2017
01.02.2017
01.03.2017
05.04.2017
03.05.2017
07.06.2017
05.07.2017
02.08.2017
06.09.2017
04.10.2017
08.11.2017
06.12.2017

 

Kontakt für Rückfragen

Opens window for sending emailinfo@shg-heidelberg-adipositas.com

Termine 2015



04.03.2015offene Gesprächsrunde

01.04.2015offene Gesprächsrunde

06.05.2015Referent: Prof. Dr. Beat Müller

Thema: Aktuellen Techniken der Adipositas-Chirurgie: Überblick über die Rahmenbedingungen und Entscheidungskriterien zu den unterschiedlichen Operations-Methoden

In einer anschließenden Diskussionsrunde können weitere Fragen der Teilnehmer geklärt werden.

03.06.2015offene Gesprächsrunde

01.07.2015

Referent: Dr. Reichenberger, Ethianum


Thema: Möglichkeiten der plastischen Chirurgie nach erfolgter bariatrischer Operation

 

In einer anschließenden Diskussionsrunde können weitere Fragen der Teilnehmer geklärt werden.

05.08.2015offene Gesprächsrunde
02.09.2015

Referent: Jutta Gaß, Adipositas-Nurse

 

Thema:  Abläufe der Adipositas-Sprechstunde: von der Erstvorstellung bis zur Nachsorge
07.10.2015offene Gesprächsrunde
04.11.2015Kleiderkreisel und offene Gesprächsrunde
02.12.2015- entfällt -

Termine 2014



Im Januar 2014 bereiteten wir in Kleingruppen ein Menü zu, das wir gemeinsam mit unserer Ernährungsberaterin Annika Wöhning zusammengestellt haben. Im Anschluss wurde das Menü verkostet und die Zeit für Austausch und Diskussionen genutzt.

Im Februar referierte unsere Ernährungsmedizinerin Dr. Ulrike Zech zu dem Thema Adipositas in der Ernährungsmedizin, mit wichtigen Aspekten für operierte und nicht operierte, wie zum Beispiel das sogenannte "Dumping" Syndrom oder die Risiken der Vitaminmangelernährung und anderen Themen.

Im März referierte PD Dr. Beat Müller über aktuelle Techniken der Adipositas-Chirurgie und gab eine Übersicht über die Rahmenbedingungen und Entscheidungskriterien. In einer anschließenden Diskussionsrunde konnten weitere Fragen der Teilnehmer geklärt werden.

Im April referierten Physiotherapeuten aus dem Salem über richtige Bewegung, Haltung und  Tragen bei Adipositas.

Im Mai trafen wir uns zu einem Endokrinologischen Abend. Oberarzt Dr. med. L. Kihm hielt einen Vortrag über Adipositas und ihre möglichen endokrinologischen Ursachen.

Der im Juni geplante gemeinsame Spaziergang entlang des Neckars musste aufgrund von Regen leider abgesagt werden.

Der für Juli geplante Kochkurs musste kurzfristig leider abgesagt werden.

Im August spazierte die Gruppe bei schönem Wetter rund zwei Stunden am Neckar entlang. Martin Wagner, Assistenzarzt der Adipositas-Ambulanz, informierte die Teilnehmern während des Spaziergangs über die Universitätsklinik, über Heidelberg und die schöne Umgebung. Die Gruppe konnte sich während des Nachmittags so in sehr angenehmer Atmosphäre besser kennenlernen. Alle waren sich einig, dass man so einen Nachmittag wiederholen sollten.

Im September referierte Prof. Dr. med. Friedmann-Bette, Kommissarische Ärztliche Direktorin der Klinik für Sportmedizin, in einem sehr interessanten Vortrag über den sportlichen Aspekt bei Adipositas.

Im Oktober war Sabine Popp vom Heidelberger Selbsthilfebüro zu Gast in unserer Gruppe. Thema des Abends war "Hilfestellung und Anleitung für die ersten Schritte in die Selbstorganisation".

Im November berichtete Dr. Jonas Senft, zurzeit Arzt am Krankenhaus Salem, über "Erfahrungen rund um die Adipositas-Operation und den statiönären Aufenthalt".

Bei einer Weihnachtsfeier mit frisch gebackenen Plätzchen, Tee und kleinen herzhaften Häppchen konnten wir im Dezember das Jahr 2014 in netter Gesellschaft abschließen.

Termine 2013



Nach unserem Neustart im Juli 2013 hatten wir im August den Sportwissenschaftler und Dozenten Daniel Bukač als Gastreferenten bei uns. Er teilte uns seine Erfahrungen mit über die richtige Motivation ohne Überforderung im Sport und über geeignete Sportarten, die das Herzkreislaufsystem stärken und den Stoffwechsel anregen. Es wurden Tipps und Tricks aus der Trainingswissenschaft verraten und Angebote vorgestellt.

Im September sprach Annika Woehning, M.Sc.-Oecotrophologin, über gesunde Ernährung, aber auch über spezielle Ernährungsberatungsthemen bei Adipositas und brachte uns einige Rezeptvorschläge für selbstgemachte Eiweißshakes mit.

Im Oktober hielt Dipl. Psych. Katharina Hünnemeyer einen Vortrag über Stressmanagement und den Umgang mit Essstörungen. Über die Möglichkeiten eines Body-Lifts (Körperstraffung) referierte im November Dr. med. Matthias Reichenberger aus der Ethianum-Klinik Heidelberg. Im Dezember hatten die Patienten Zeit für Fragen und im Anschluss die Möglichkeit zur Teilnahme am Klinischen Abend in der Chirurgie.

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Sprechstunden

Klinik für Endokrinologie, Stoffwechsel und Klinische Chemie
Tel.: 06221 56-8787

zum Kontaktformular


Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik

Tel.: 06221 56-8774

 

Chirurgische Sprechstunde
Tel.: 06221 56-6883
Opens window for sending emailE-Mail

Kontakt

Selbsthilfegruppe Adipositas
Kontakt
Opens window for sending emailinfo@shg-heidelberg-adipositas.com