Pathologie

NCT-Gewebebank

 

Die Gewebebank ist eine Einrichtung des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg unter der Schirmherrschaft der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg und des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ).

 

Zweck der Gewebebank ist das Sammeln, Charakterisieren, Registrieren, Archivieren und Aufbereiten von Geweben und Gewebsextrakten (z. B. in Tissue-Micro-Arrays) in hoher Qualität für wissenschaftliche Untersuchungen im Rahmen der Tumorforschung.

 

Die Gewebebank unterstützt biomedizinische, wissenschaftliche Projekte der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg, des Deutschen Krebsforschungszentrums, der Thoraxklinik Heidelberg-Rohrbach, der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg und aller sonstigen Einrichtungen, die Mitglied des NCT Heidelbergs sind oder zur Gewebebank des NCT beitragen.

 

Daher besteht für Mitarbeiter der oben genannten Gruppen die Möglichkeit, Gewebeproben und Paraffinschnitte von Multi-Tissue-Arrays aus der Gewebebank unter Darstellung des Verwendungszweckes zu erhalten, um diese im Rahmen von wissenschaftlichen Fragestellungen untersuchen zu können.

 

Entsprechende Anträge finden Sie unter Downloads.