zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560



Fachübergreifend forschen, therapieren und vorbeugen

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg ist eine gemeinsame Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg, der Medizinischen Fakultät Heidelberg der Universität Heidelberg, des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), und der Deutschen Krebshilfe.

  • Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg ist das führende onkologische Spitzenzentrum in Deutschland. 
  • 2004 vom Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD), dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und der Deutschen Krebshilfe gegründet.
  • Das NCT einfach erklärt: Video

 

 

Das NCT – die Zukunft gestalten

Krebstherapie und Forschung unter einem Dach

Translation: Wissenschaftliche Kenntnisse schnell in klinische Anwendungen überführen

Interdisziplinäre Tumorboards und tiefe Diagnostik

Führendes Zentrum für individualisierte Krebsmedizin

Breites Angebot an Beratungsdiensten und Selbsthilfe

Heidelberger School of Oncology (HSO)

 

 

Das NCT – eine Erfolgsgeschichte

300 Wissenschaftler und Ärzte 

60.000 Patienten aus 45 Nationen pro Jahr 

40 Patienten- und Informationsveranstaltungen jährlich 

15.000 Neuvorstellungen und 20.000 systemische Therapien jährlich 

20 interdisziplinäre Tumorboards wöchentlich 

500 abgeschlossene und laufende Studien

 

 

Connect – DAS NCT-Magazin

Im Gespräch mit Annette Grüters-Kieslich, Ärztliche Direktorin des Universitätsklinikums Heidelberg (UKD), und Michael Baumann, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), zur Zukunft des NCT als führendes onkologisches Spitzenzentrum (Ausgabe 02/2017) Als PDF-Datei lesen