Kliniken & Institute ... Interdisziplinäre... Amyloidose-Zentrum ... Über uns Archiv

Archiv

Amyloidose-Zentrum eröffnet: Mit vereinten Kräften gegen eine lebensbedrohliche Erkrankung.

Amyloidose-Patienten in ganz Deutschland profitieren von einem neuen interdisziplinären Versorgungsangebot am Universitätsklinikum Heidelberg: Im Amyloidose-Zentrum Heidelberg haben sich Spezialisten aus elf Disziplinen unter Federführung von Dr. Stefan Schönland, Oberarzt der Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie, zusammengeschlossen, um die Diagnostik und Therapie dieser  lebensbedrohlichen Proteinspeicher-Erkrankung auf eine neue Basis zu stellen. Zur offiziellen Eröffnung des Zentrums fand am Samstag, den 2. Mai 2009, ein wissenschaftliches Symposium statt, bei dem Heidelberger Spezialisten sowie Experten aus anderen europäischen Amyloidose-Zentren über ihre Aktivitäten und Erfahrungen berichteten. Im Folgenden finden Sie die Präsentationsunterlagen zu den Vorträgen:

Die Amyloidose-Zentren und Amyloidose-Gesellschaften in Europa stellen sich vor

Amyloidose: Der allgemeine Blick

Amyloid: Der fokussierte Blick