Kliniken & Institute ... Kliniken Mund-, Zahn-,... Klinik und Poliklinik... Für Patienten Stationäre Aufnahme ...

Stationärer Aufenthalt

Ihre stationäre Aufnahme/Operation

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
bei Ihnen ist ein operativer Eingriff geplant, der unter stationären Bedingungen stattfinden soll?

Bitte bringen Sie zur Aufnahme mit:

  • Vorbefunde von Fachärzten (z.B. Kardiologe), Hausarzt oder Klinikaufenthalten
  • Medikamentenliste
  • Bereits angefertigte CT / MRT-Bilder oder spezielle Röntgenaufnahmen
  • Krankenkassen-Mitgliedskarte

Ablauf der Aufnahme

  • Um ca. 09:00 Uhr Anmeldung in der Patientenverwaltung am Haupteingang
  • Eine Wartemarke ziehen
  • Anzeigetafel beachten
  • Am aufgerufenen Schalter mit Krankenkassenkarte für die Station Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) anmelden
  • Mit den ausgehändigten Unterlagen melden Sie sich bitte im 2. Stock Bettenhaus auf der Station MKG im Stationssekretariat in Raum 651 zur Aufnahme vor Ort.

Besonderheiten:

  • Gerinnungshemmende Medikamente sind in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt 10 Tage vor der Operation abzusetzen. Dazu gehören u.a. Aspirin, ASS 100, Marcumar, Godamed, Colfarit, Asasantin, Iscover, Plavix. Ggf. muss ein Ersatzpräparat verordnet werden. Bitte erfragen Sie dies bei Ihrem behandelnden Arzt.
  • Metforminhaltige Medikamente (Antidiabetikum) müssen 48 Stunden vor der Operation in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt werden. Dazu gehören u.a. Metformin, Siofor, Glucophage, Mediabet, Diabesin.

Sie haben weitere Fragen? Gerne hilft Ihnen unser Zentrales Patientenmanagement (ZPM) weiter. Das ZPM finden Sie unter Patienteninformationen/Funktionsbereiche.