Informationen für Wissenschaftler

Kliniken & Institute ... Institute BioMaterialBank... Informationen für...

Biomateralien und Daten für die Forschung

Die Teilbiobanken der BioMaterialBank Heidelberg verwalten Biomateralien und Daten von großem wissenschaftlichen Wert und stellen höchste Anforderungen an den Schutz der Rechte des Spenders. Anträge zur Nutzung von Proben und Daten werden entsprechend sorgfältig hinsichtlich der wissenschaftlichen Projektziele und des möglichen Nutzens geprüft. Diese Prüfung obliegt der Leitung der jeweiligen Teilbiobank, die diese Aufgabe entsprechend den Vorgaben der in einer gemeinsamen Nutzerordnung festgelegten Regeln umsetzen.

Nutzerordnung der BMBH

Der Zugang und die Verwendung von Proben und Daten der in der BioMaterialBank Heidelberg zusammengeschlossenen Teilbiobanken sind durch eine Nutzerordnung geregelt. Sie soll sicherstellen, dass alle Beteiligten – sowohl die Daten und Proben einbringenden Wissenschaftler, als auch die späteren Nutzer – gleichermaßen von dieser Leistung profitieren und gleichzeitig der Wille des Spenders effektiv umgesetzt wird. Die jeweilige Teilbiobank der BMBH tritt dabei als uneigennütziger Makler auf.

Anfragen nach Biomaterialien und Daten

Bei Interesse an spezifischen Proben und /oder Daten wenden Sie sich bitte direkt an die betreffende Biobank oder senden Sie eine schriftliche Biomaterialanfrage an unsere Administration. Dazu füllen Sie bitte das Antragsformular der jeweiligen Biobank oder das allgemeine BMBH-Antragsformular für Biomaterialien aus und senden dieses an die angegebenen Kontaktdaten oder an: info.bmbh@med.uni-heidelberg.de

Nach Eingang Ihrer Anfrage werden wir uns zeitnah bei Ihnen melden und Sie über den Stand ihrer Anfrage informieren.

 

Antragsformulare

Hier finden Sie Antragsformulare für Proben und Daten zum Download.