zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Sozialdienst

Sozialdienst am Universitätsklinikum Heidelberg

 


Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kliniksozialdienstes bieten psychosoziale Beratung für  Patienten und deren Angehörige während der medizinischen Behandlung an. Sie unterstützen bei der Bewältigung einer schwerwiegenden Erkrankung und deren Folgen.


Das Beratungsangebot des Sozialdienstes umfasst unter anderem:

  • Psychosoziale Beratung und Begleitung
  • Unterstützung bei der Krankheitsverarbeitung
  • Unterstützung beim Umgang mit den sozialen, beruflichen und finanziellen Auswirkungen der Erkrankung (u.a. stufenweise Wiedereingliederung ins Erwerbsleben, ALG I und II)
  • Beratung zu Medizinischen Rehabilitationsmaßnahmen (u.a. AHB, Geriatrische Reha)
  • Beratung zu sozialrechtlichen Angelegenheiten (u.a. Schwerbehindertenausweis, Krankengeld, Pflegeleistungen, Vorsorgevollmacht)
  • Beratung zur häuslichen Versorgung (u.a. Haushaltshilfe, Mahlzeitendienste)
  • Beratung zu stationären Versorgungsmöglichkeiten (u.a. Kurz- und Dauerpflege, Hospiz)
  • Einleitung der entsprechenden Maßnahmen (u.a. Hilfe bei der Antragstellung, Organisation)


In den Abteilungen des Universitätsklinikums stehen Ihnen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter zur Verfügung. Die Arbeitsschwerpunkte entsprechen dabei den jeweiligen Erfordernissen der Patienten mit ihren speziellen Krankheitsbildern.
Opens internal link in current windowHier finden Sie Informationen zu den Sozialdiensten der einzelnen Kliniken.