Organisation Zentrale Einrichtungen … Zentraler… Messsysteme

Messsysteme zur Ermittlung der Dosis bzw. Aktivität

Ionisationskammer

Stabdosimeter FHT 39, Kugelfischer

Um die Personendosis zu ermitteln, sind häufig sofort ablesbare Stabdosimeter in Gebrauch. Sie basieren auf dem Prinzip der Ionisationskammer.

(Nachweis von Röntgen- und Gammastrahlung)

Dosisleistungsmessgerät RAMION, MAB

Zur Bestimmung der Ortsdosis bzw. Ortsdosisleistung eigenen sich besonders tragbare Messgeräte, die hauptsächlich zum Ausmessen von Strahlungsfeldern in der Umgebung von radioaktiven Quellen verwendet werden.

(Nachweis von Röntgen- und Gammastrahlung)

Halbleiterdetektor

DIS-1, Rados

Bei diesem nichtamtlichen Dosimeter kann jederzeit der aktuelle Dosiswert abgelesen werden.

(Nachweis von Röntgen- und Gammastrahlung)

NOMAD, EG&G ORTEC

Mit diesem Messsystem kann anhand der Energie der emittierten Gamma- oder Röntgenquanten das Isotop und die Aktivität im Probengut (Nahrungsmittel, Wasser o.ä.) bestimmt werden.

(Nachweis von Gammastrahlung)

 

 

Optisch Stimuliertes Lumineszenzdosimeter

OSL Dosimeter

Mit diesem amtlichen Dosimeter wird die Ganzkörperdosis ermittelt, das sich gegenüber anderen Messsystemen durch eine hohe Messgenauigkeit auch bei kleinen Dosen auszeichnet.

(Nachweis von Beta-, Röntgen- und Gammastrahlung)

 

 

Thermolumineszenzdosimeter

Dieses Messsystem zeichnet sich durch sein geringes Detektorvolumen und große Empfindlichkeit aus und wird als amtliches Dosimeter zur Ermittlung der Teilkörperdosis (Fingerringdosimeter u.a.) eingesetzt.

(Nachweis von Beta-, Röntgen- und Gammastrahlung)

Fotoemulsion

Filmdosimeter

Das Filmdosimeter wird als amtliches Dosimeter zur Bestimmung der Ganzkörperdosis eingesetzt.

(Nachweis von Beta-, Röntgen- und Gammastrahlung)