Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Innere Medizin VII:… Forschung AG Sportpraxis

AG Sportpraxis

Zu Fragestellungen aus der Sportpraxis führen wir regelmäßig wissenschaftliche Projekte durch. In den letzten Jahren wurden vor allem folgende Themenbereiche bearbeitet:

  • Fragen zur Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung bei Sportlern und Patienten
  • Erythropoese und Leistungsfähigkeit im Höhentraining
  • Ernährung und Gewicht im Leistungssport

Ausgewählte Publikationen

Friedmann, B., Bauer, T., Menold, E., Bärtsch, P.: Exercise with the intensity of the individual anaerobic threshold in acute hypoxia. Med. Sci Sports Exerc. 36: 1737-1742, 2004.

Friedmann, B., Frese, F., Menold, E., Kauper, F., Jost, J., Bärtsch, P.: Individual variation in the erythropoietic response to altitude training in elite junior swimmers. Br. J. Sportsmed. 39: 148-153, 2005.

Frese, F., Friedmann-Bette, B.: Effects of repetitive training at low altitude on erythropoiesis in 400 and 800 m runners. Int. J. Sports Med. 31: 382-388, 2010.

Ulrich, G., Bärtsch, P., Friedmann-Bette, B.: Total haemoglobin mass and red blood cell profile in endurance-trained and non-endurance-trained adolescent athletes. Eur. J. Appl. Physiol. 111: 2855-2864, 2011.

Frese, F., Seipp, P., Hupfer, S., Bärtsch, P., Friedmann-Bette, B.: Insufficient control of exercise intensity by heart rate monitoring in cardiac patients. Eur. J. Prev. Cardiol. 19: 436-443, 2012.

Reljic, D., Hässler, E., Jost, J., Friedmann-Bette, B.: Rapid weight loss and the body fluid balance and hemoglobin mass of elite amateur boxers. J. Athl. Train. 48:109-117, 2013.

Aktuelles Projekt (gerade abgeschlossen)

Effekte einer schnellen Gewichtsreduktion zum Start in niedriger Gewichtsklasse

Kampfsportler reduzieren häufig ihr Körpergewicht innerhalb weniger Tage um mehr als 5 % durch extreme Nahrungs- und Flüssigkeitsrestriktion sowie selbstinduziertes Schwitzen für einen Start in einer niedrigeren Gewichtsklasse. Wir konnten zeigen, dass der Gewichtsverlust im Wesentlichen durch einen Flüssigkeitsverlust bedingt ist und eine Hypohydration induziert. Ein überraschender Befund war dabei die signifikante Abnahme der Gesamthämoglobinmasse. Die Ergebnisse des kürzlich abgeschlossenen Projekts zeigen als Ursachen für Abnahme der Gesamthämoglobinmasse eine Hemmung der Erythropoese und eine leichte Hämolyse.

Förderung: Bundesinstitut für Sportwissenschaft

Auszeichnungen

2. Deutschen Sportärztekongress in Frankfurt vom 06.-08.Oktober 2011

Frau Fides Schwartz, Doktorandin in der Arbeitsgruppe von PD Dr. med. Birgit Friedmann-Bette, Abteilung Innere Medizin VII, Sportmedizin, hat beim 42. Deutschen Sportärztekongress in Frankfurt (06.-08.10. 2011) den mit 1000,- Euro dotierten 1. Posterpreis gewonnen.

Titel des Posters: „Auswirkungen multipler Muskelbiopsien auf die Genexpression im Skelettmuskel“. Autoren:  Schwartz F., Eckhardt H., Bärtsch P. Billeter R., Bonaterra G. A. Kinscherf R., Friedmann-Bette B.

Herr Dejan Reljic, Doktorand in der Arbeitsgruppe von PD Dr. med. Birgit Friedmann-Bette, Abteilung Innere Medizin VII, Sportmedizin, hat beim 42. Deutschen Sportärztekongress in Frankfurt (06.-08.10. 2011) für das beste Poster einer Postersession einen mit 200,- Euro dotierten Preis gewonnen.

Titel des Posters: „Niedrige Energie- und Flüssigkeitszufuhr sowie geringer Grundumsatz bei Boxern der nationalen Spitzenklasse“. Autoren: Reljic D, Dickau K, Hässler E, Jost J, Friedmann-Bette B.

Mitarbeiter

Arbeitsgruppenleiterin

Sportwissenschaftler/-innen

Med.-techn. Assistentin

Assistenzarzt