Kliniken & Institute ... Kliniken Zentrum für... Klinik für Kinder- und... Forschung

Strukturelle Bildgebung bei Jugendlichen mit Schizophrenie



 

Projektleitung und -koordination:
Dr. Dipl.-Psych. Romy Henze
 
MitarbeiterInnen:

Dipl.-Psych. Peter Parzer, Dr. med. Ulf Thiemann

 

KooperationspartnerInnen:
Dr. Bram Stieltjes und Dr. Martin Freitag (Sektion Quantitative bildgebungsbasierte Krankheitscharakterisierung, Abteilung für Radiologie, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg)
Dr. Klaus Maier-Hein, geb. Fritzsche (Medizinische und Biologische Informatik, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg)


Projektbeschreibung:

Bildgebende Studien konnten eine Vielzahl zerebraler Veränderungen bei Erwachsenen mit Schizophrenie zeigen, wobei die Ergebnisse dieser Unter­suchungen wenig konsistent sind. Gründe hierfür können zusätzlich auftretende Hirn­veränderungen durch eine Langzeit-Psychopharmakotherapie und eine Chronifizierung der Erkrankung sein. Da diese Faktoren bei Kindern und Jugendlichen aufgrund der kürzeren Krankheitsdauer eine geringere Rolle spielen, untersuchten wir in unserer Sektion Jugendliche mit schizophrenen Psychosen, die lediglich seit kurzer Zeit erkrankt waren. Wir verwendeten dabei eine Vielzahl bildgebender Verfahren, unter anderem die voxelbasierte Morphometrie (VBM) zur Untersuchung der Dichte der grauen und weißen Substanz. Zur Darstellung der Faserverbindungen der weißen Substanz und zur Quantifizierung der Faserintegrität wurde die Methode der Diffusions-Tensor-Bildgebung (DTI) verwandt.

 

Förderung:

Eigenmittel der Sektion.

 

Aus dem Projekt hervorgegangene Publikationen:

Henze R, Brunner R, Thiemann U, Parzer P, Richterich A, Essig M, Resch F, Stieltjes B (2011). Gray Matter Alterations in First-Admission Adolescents with Schizophrenia. Journal of Neuroimaging, 21(3), 241-246. 

 

Henze R, Brunner R, Thiemann U, Parzer P, Klein J, Resch F, Stieltjes B (2012). White matter alterations in the corpus callosum of adolescents with first-admission schizophrenia. Neuroscience Letters 513: 178-182.

 

Henze R, Brunner R, Thiemann U, Parzer P, Klein J, Resch F, Stieltjes B (2012). The Optic Radiation and the Cerebellar Peduncles in Adolescents with First-Admission Schizophrenia - A Diffusion Tensor Imaging Study. Journal of Neuroimaging, in press.
 
Freitag, M. T., van Bruggen, T., Fritzsche, K. H., Henze, R., Brunner, R., Parzer, P., Resch, F. & Stieltjes, B. (2013). Reduced lateralization in early onset schizophrenia. Neuroscience Letters 537: 23-28.