Gebäudeansicht, Klinik für Allgemeine Psychiatrie des Universitätsklinikums Heidelberg

Portrait über das Zentrum für Psychosoziale Medizin

Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der American Psychiatric Association (APA) entstand ein Kurzfilm über das Zentrum für Psychosoziale Medizin am Universitätsklinikum Heidelberg. Die Direktorinnen und Direktoren erläutern die Ausrichtung und Schwerpunkte sowie Behandlungsformen und Forschungsbereiche der Kliniken und Institute am Zentrum.    

Film in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln; Filmlänge: 7:14 Min.

Wir danken der Nicola Stiftung für die Förderung des Projektes.

Psyche in Not – Leben retten ohne OP

Dritte Folge des Podcasts „Pflege UKHD"

Podcast Pflege UKHD

Robin Krüger und Sebastian Götz, Stationsleitung der Akut- und Aufnahmestation der Psychiatrie, unterhalten sich über die Besonderheiten der Arbeit auf einer psychiatrischen Station und über berührende Patientengeschichten. Welche Patienten werden dort behandelt? Wer ist von Depressionen und Schizophrenien betroffen? Und gibt es die „Gummizelle“ eigentlich wirklich? Außerdem sprechen die beiden über ein spannendes Buchprojekt: Mit den Heidelberger Pflegestandards möchte Sebastian Götz Auszubildenden ein kompaktes Nachschlagewerk an die Hand geben. Wie er mit Kickboxen zur Ruhe kommt, ein großes Team-Gefühl ihn durch die tägliche Arbeit trägt und warum die Akademisierung der Pflege ein wichtiger Schritt in die Zukunft ist, sind weitere Aspekte der Episode.

 

Neuste Beiträge

  • Woche der Seelischen Gesundheit 2022

    26.09.2022

    Selten war die psychische Gesundheit der Bevölkerung solchen Belastungen ausgesetzt wie jetzt. Unter dem Motto „Reden hebt die Stimmung – Seelisch gesund in unserer Gesellschaft“ nimmt die Woche der Seelischen Gesundheit vom 10. bis 20. Oktober 2022 die Bedeutung von Kommunikation in Krisenzeiten und den sozialen Zusammenhalt in den Blick. Über 400 Veranstaltungen in ganz Deutschland stellen psychosoziale Hilfsangebote vor und wollen dazu motivieren, mehr Verständnis füreinander zu zeigen und das Gespräch zu suchen.

    Artikel lesen
  • Else Blankenhorn, ohne Titel [Selbstbildnis als Sängerin], 1908–1919, Inv.Nr. 4277
    „Das Gedankenleben ist doch wirklich“

    Else Blankenhorn – eine Retrospektive

    18.08.2022

    Im 100. Jubiläumsjahr von Hans Prinzhorn Standardwerk „Bildnerei des Geisteskranken“ gibt das Museum Sammlung Prinzhorn erstmals einen vertieften Einblick in das Werk von Else Blankenhorn (1873-1920). Sie ist die einzige Frau, der Hans Prinzhorn ein Kapitel in seinem Buch widmen wollte. Dazu und auch zu einer geplanten eigenen Monografie kam es nie.

    Heute gilt Else Blankenhorn als heimlicher Star der Sammlung, denn sie war seit 1929 in 98 Ausstellungen vertreten.

    Artikel lesen
  • Portrait von Professor Dr. Beate Ditzen
    Professor Beate Ditzen in den Vorstand der Studienstiftung des Deutschen Volkes gewählt

    21.07.2022

    Die Direktorin des Instituts für Medizinische Psychologie am Zentrum für Psychosoziale Medizin, Professorin Beate Ditzen, wurde am 30. Juni in den Vorstand der Studienstiftung des deutschen Volkes gewählt. Professor Ditzen ist der Studienstiftung seit vielen Jahren verbunden – als Dozentin im Wissenschaftlichen Kolleg und auf Sommerakademien, als Vertrauensdozentin in Heidelberg und als Mitglied im Revisionsausschuss der Studienstiftung.

    Artikel lesen

DE