Abteilung Virologie

Erfahren Sie mehr über unsere aktuelle Forschung

Unsere Forschungsgruppen

Abteilung Virologie

Erfahren Sie mehr über die Virologie-Abteilung am Universitätsklinikum Heidelberg

Fotos & Impressionen

Abteilung Virologie

Erfahren Sie mehr über unsere Netzwerke und Kooperationen

Weiterführende Links

Abteilung Virologie

So können Sie uns erreichen: Adresse und Ansprechpartner

Unsere Kontaktdaten

Zentrum für Infektiologie — Abteilung Virologie

Viren als Krankheitserreger bei Mensch, Tier und Pflanze, die Wiederkehr lange bekannter tödlicher Viren und das Auftreten neuer Viren in vielen Gegenden der Welt, Viren als Transportfähren in der Gentherapie – kaum eine Woche, in der Viren nicht in den Schlagzeilen der Massenmedien zu finden sind.

Virologie ist also ein Fach, dass jeden Menschen sozusagen hautnah betrifft. Gleichzeitig ist die Virologie ein Paradebeispiel für die interdisziplinäre Ausrichtung moderner Biowissenschaften, in der Methoden und Konzepte der Zell- und Molekularbiologie, der Biochemie und Biophysik, der chemischen Biologie und der Materialwissenschaften, sowie des wissenschaftlichen Rechnens und Modellierens Anwendung finden.

Umgekehrt hat die Beschäftigung mit bestimmten Viren ganz entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung von Zell- und Molekularbiologie gehabt. Viele heute zum Lehrbuchwissen gehörende grundlegende Erkenntnisse dieser Fächer wurden ursprünglich bei der Untersuchung der Wechselwirkung von Virus und Wirtszelle bzw. Wirtsorganismus entdeckt.

Die Abteilung vertritt das Fach Virologie in den Bereichen der Krankenversorgung, Forschung und Lehre. Im Diagnostiklabor sind die serologischen und molekularbiologischen Verfahren zum qualitativen und zum Teil auch quantitativen Nachweis aller wesentlichen humanpathogenen Erreger sowie die Virusisolierung in Zellkultur etabliert. Schwerpunkte in der Forschung liegen auf der Biologie des humanen Immundefizienzvirus, dem Erreger von AIDS, sowie von Erregern von Darmerkrankungen (Noroviren, Reoviren), von durch Insekten übertragenen Viren und Hepatitis-E-Virus. Daneben beschäftigt sich die Abteilung mit Ansätzen zur Gentherapie und zur antiviralen Therapie. In der Lehre engagieren wir uns im propädeutischen Jahr und in Block III des Heidelberger Curriculums für Mediziner. Ausserdem bieten wir Vorlesungen, Praktika und Seminare an der Fakultät für Biologie an, vor allem im Rahmen des Studiengangs "Infectious Diseases", sowie bei der Ausbildung von Bachelor- und Master-Studierenden und Doktoranden.

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über die Abteilung informieren, Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit geben und Interesse für virologische Fragestellungen wecken.

Heidelberg Virology Seminar

Supported by the Chica and Heinz Schaller Foundation Heidelberg
and the Collaborative Research Center SFB 1129

Tuesdays at 5.15 p.m.

 

Next seminars:

 

  • July 27: David Jacques, Sydney: "Navigating the Nups: how HIV mediates its own nuclear entry"                                                                                                                                       NOTE: DUE TO THE TIME DIFFERENCE, THIS SEMINAR WILL TAKE PLACE AT 11.00 A.M

 

 

SEMINAR SUMMER BREAK IN AUGUST

WE WISH YOU A RELAXING AND HEALTHY VACATION AND LOOK FORWARD TO SEEING YOU AGAIN IN SEPTEMBER!

 

NOTE: Following the current strategy of social distancing, seminars at the
CIID will only take place in an online-based format until further notice.
If you want to participate, please contact Kathrin Bajak.

For information regarding the Coronavirus situation in our area, you may check out
the Corona Podcast with Hans-Georg Kräusslich (German language only).

Ärztlicher Direktor

Kontakt

Zentrum für Infektiologie, Virologie
Universitätsklinikum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 324
69120 Heidelberg

Mehrere Forschungsgruppen der Abteilung Virologie arbeiten am Center for Integrative Infectious Disease Research (CIID), INF 344


Anfahrt

Besuchen Sie unser Institut

Anfahrt