zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Neurochirurgische Erkrankungen im Kindesalter

Höchste Erfahrung und medizinische Spitzenleistung für Ihr Kind

Für die operative Behandlung von Kindern mit Gehirn- oder Rückenmarkserkrankungen haben wir in der Neurochirurgischen Klinik eine eigene Abteilung aufgebaut – die Pädiatrische Neurochirurgie. Hier können wir speziell auf die Bedürfnisse unserer kleinen Patienten und ihrer Familien eingehen. Fürsorge und Zuwendung stehen neben einer optimalen medizinischen Therapie an erster Stelle.
 

Uns stehen die neuesten Eingriffstechniken und Apparaturen, ein hoch spezialisiertes und erfahrenes Ärzteteam zur Verfügung. Und aufgrund unserer intensiven klinischen Forschungsaktivität auf nationalem und internationalem Niveau sind wir in der Lage, Ihnen die neuesten, für Ihr Kind relevanten Erkenntnisse und Erfahrungen zukommen zu lassen. 

 

Teamarbeit und multidisziplinäre Zusammenarbeit für den größtmöglichen Behandlungserfolg.

Neben einer Operation sind eine präzise Diagnostik, kindgerechte Pflege und postoperative Nachsorge für eine optimale Versorgung unserer kleinen Patienten unverzichtbar. Je nach Schwere des Eingriffs werden die Kinder entweder auf der Kinderintensivstation oder den zugeteilten Kinderstationen weiter betreut. Der Teamgedanke ist uns sehr wichtig. So arbeiten wir im Rahmen der Diagnostik sehr eng mit den Kinderradiologen und während der Operation mit den Narkoseärzten sowie mit den OP-Pflegern und -Technikern zusammen. 

Dieser Teamgedanke gilt aber auch über unsere Klinikpforte hinaus: Denn häufig benötigen die Kinder nach der Operation noch weitere Behandlungen, wie etwa eine Chemo- und Strahlentherapie, eine spezielle orthopädische oder neurologische Rehabilitation. So ist unsere Behandlung stets eng mit den Experten der benachbarten universitären Fachkliniken – etwa der Kinderklinik, der Orthopädie oder zuweisenden und weiterbetreuenden Kinderkliniken – abgestimmt. Mit dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg (NCT) und dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) kooperieren wir zudem in der Tumorbehandlung mit zwei onkologischen Forschungszentren von Weltruf.

 

Das zeichnet uns aus:

  • Jahrzehntelange Erfahrung und höchste Expertise bei der operativen und intensivmedizinischen Behandlung von Kindern mit neurologischen Erkrankungen
  • Routinierte Anwendung aller etablierten sowie innovativen chirurgischen Behandlungstechniken wie: Implantation programmierbarer Medikamentenpumpen, selektive dorsale Rhizotomie, Vagusstimulatoren, Stereotaxie, Tiefe Hirnstimulation etc.
  • Umfassende medizintechnische Ausstattung von der Diagnostik- über die OP-Technik bis zur intensivmedizinischen Versorgung: neueste Shunt-Technologie (einstellbare, schwerkraftassistierte Ventile, Antibiotika-beschichtete Schläuche, etc.), spezielle Diagnostik mit Liquorflussmessungen, moderne Neuro-Endoskope, intraoperatives CT und MRT, hochspezialisierte Operationsmikroskope, Neuronavigation im Operationssaal, intraoperatives Neuromonitoring, spezielle Ausstattung für Kernspinaufnahmen beatmeter Patienten 
  • Risikoarme Eingriffe dank modernster Narkose-Verfahren und kindgerecht optimierter Operationsabläufe
  • Unterstützung und Miteinbeziehung Angehöriger in den Behandlungsprozess durch transparente Aufklärung, 24h/7d-Angehörigen-Telefon, psychologische Unterstützung

 

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Termin vereinbaren

Sekretariat Kinderneurochirurgie 

Frau Sam (08.30-12.30h)

Tel:  06221-56 38984
Fax: 06221-56 5856
Opens window for sending emailE-Mail 

Adresse und Anreise

Neurochirurgische Universitätsklinik
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
Initiates file downloadAnfahrtsplan (PDF)