zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Onkologie, Hämatologie, Immunologie und Pneumologie
Kinderplanet

Unsere Förderer

Aktion für krebskranke Kinder e.V. Ortverband Heidelberg

1982 initiierte Gabriele Geib die Gründung der Opens external link in new windowDeutschen Leukämie Forschungshilfe (DLFH) - Aktion für krebskranke Kinder e.V. - Ortsverband Heidelberg und hat seit dem viele, viele kleine und große Spenden für die  Veränderungen zum Wohle der erkrankten Kinder, der Eltern und den Geschwistern in unserem Hause erreichen können. Unermüdlich arbeitet der Verein an der Verbesserung der Situation in der Kinderkrebsstation, der Elternarbeit, der Nachsorge, im Kinderplaneten und in der Forschungsförderung.
Lesen Sie hier die Opens external link in new windowPressemitteilung vom April 2015.

 

Manfred Lautenschläger Stiftung

Die Opens external link in new windowManfred Lautenschläger Stiftung hat den Neubau des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin, die Angelika Lautenschläger Klinik, im Jahre 2009 wesentlich mitfinanziert und unterstützt viele weiter Projekte zur Förderung von Kindern und Jugendlichen. Mit zahlreichen Engagements in Fragen der Gesundheits- und Bildungsförderung sowie der Stärkung des Forschungsstandorts möchte die Stiftung einen Beitrag zur Verbesserung der Lebenschancen von Heranwachsenden leisten.

 

Dietmar Hopp Stiftung

Die Opens external link in new windowDietmar Hopp Stiftung hat sich die Förderung zahlreicher medizinischer Projekte in der Metropolregion Rhein-Neckar auf die Fahne geschrieben, insbesondere wissenschaftlicher Forschungsprojekte auf höchstem Niveau in den Bereichen Kinderheilkunde (Pädiatrie), Krebsforschung (Onkologie), Frauenheilkunde (Gynäkologie) und Altersheilkunde (Geriatrie). Die Förderung des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin durch die Dietmar Hopp Stiftung begann im Jahr 2000 und wird in dieser Initiates file downloadJubiläumsschrift ausführlich beschrieben.

 

Firma Hays

Der Opens external link in new windowMannheimer Personaldienstleiter Hays finanziert seit 2009 eine zusätzliche Arztstelle am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Heidelberg. Die personelle Aufstockung entlastet die kinderonkologische Ambulanz und Tagesklinik und kommt damit zu 100% den jungen Patienten und ihren Eltern zugute. Initiates file downloadpdf

Lesen Sie hier über das Opens external link in new windowEngagement zur Behandlung krebskranker Kinder die Opens external link in new windowPressemitteilung vom Dezember 2014.

 

Team Bensheim Tour der Hoffnung e.V.

Seit April 2012 fördert das Opens external link in new windowTeam Bensheim Tour der Hoffnung e.V. das konderonkologische Team durch Teilfinanzeirung einer Facharztstelle. Daneben ist die Anschubfinanzierung neuer Forschungsprojekte geplant. Auch will das Team betroffene Familien von krebs- und leukämiekranken Kindern unterstützen.

 

SAF

Das Heidelberger Unternehmen Initiates file downloadSAF finanziert seit 2011 eine Teilzeitstelle des Psycholsozialen Dienstes und engagiert sich damit bewusst in einem regionalen, inhaltlich jedoch fern der täglichen Arbeit liegendes Projekt.

 

COURAGE

Im Jahr 2002 haben Prof. Dr. Geoerg Hoffmann und Prof. Dr. Andreas Kulozik die Initiative Opens external link in new windowCOURAGE für chronisch kranke Kinder ins Leben gerufen. Mit dieser Initiative möchten wir chronisch kranken Kindern und Jugendlichen zu mehr Lebensqualität und Lebensfreude verhelfen und ihnen und ihrer Familie Mut geben, die belastende Lebenssituation erfolgreich zu meistern. Diese notwendigen zusätzlichen Leistungen werden durch unser Gesundheitssystem nur ungenügend finanziert und sind von Spenden abhängig. Mit aktuellen Projekten zur Verbesserung des humanitären und psychosozialen Umfeldes chronisch kranker Kinder und Jugendlicher möchten wir zusätzliche Hilfen geben.

 

Wir DANKEN!

Unser Dank gilt allen  großen Spendern auf dieser Seite, aber auch genauso herzlich den zahlreichen und für uns sehr wichtigen Einzelspendern!

 


 

 

Spendenkonto für die Kinderonkologie

 

Bankverbindung:

BW-Bank Stuttgart

BLZ: 600 501 01

Konto: 7 421 500 429

IBAN: DE64 6005 0101 7421 5004 29

BIC: SOLADEST600

Verwendungszweck: Spende Kinderonkologie D.10070280

Bitte den Verwendungszweck unbedingt angeben


Spendenbescheinigung:

Falls Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat

Jutta Mattern

Tel.: 06221 -56-4555

jutta.mattern@med.uni-heidelberg.de

 


Select languageSelect languageSelect languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen